Interessantes Reisen

10 hilfreiche Tipps für den Urlaub alleine – das müssen Sie beachten

Alleine reisen Tipps

Es ist der Traum vieler Menschen, alleine zu verreisen. Dabei kann man die völlige Freiheit genießen und muss sich nach niemandem richten. Das Reisen alleine kann jedoch mit gewissen Risiken verbunden sein, die Sie kennen sollten. Nachfolgend haben wir einige wichtige Punkte für Sie zusammengefasst, damit auf Ihrem Trip nichts schief geht.

Die wichtigsten Tipps für Alleinreisende – hilfreiche Hinweise

Möchten Sie ein echtes Abenteuer erleben, dann wagen Sie doch mal einen Backpacking-Trip in Australien oder machen sich auf eigene Faust in eine Metropole auf. Heutzutage wird es immer beliebter, auch mal alleine zu verreisen. Wenn Sie vorhaben, eine solche Reise zu machen, dann sollten Sie die folgenden Tipps beachten, damit es ein schöner Urlaub wird:

  1. Schalten Sie alle negativen Gedanken komplett aus. Machen Sie sich bereits vor Beginn Ihrer Reise Gedanken um alle möglichen Sachen und malen sich Horrorszenarien aus, dann kann der Urlaub nicht schön werden. Denken Sie deshalb positiv und handeln voller Selbstvertrauen.
  2. Sie sollten sich dessen bewusst sein, dass Sie alleine alle Entscheidungen treffen müssen. Das ist ein sehr befreiendes Gefühl, da Sie auf niemanden Rücksicht nehmen müssen. Andersrum bedeutet es aber auch, dass Sie sich im alles kümmern müssen und Ihnen dies keiner abnehmen kann.
  3. Wahrscheinlich haben Sie nicht vor, ein Risikogebiet zu besuchen. Dennoch ist es empfehlenswert, immer in Kontakt mit Freunden und der Familie zu stehen. Das gibt nicht nur Ihren Liebsten ein beruhigendes Gefühl, sondern auch Ihnen selbst.
  4. Um sich direkt am Anfang der Reise wohlzufühlen, sollten Sie die ersten Tage planen. Auf diese Weise ist alles vorbereitet und Sie wissen sicher, wie Sie zum Hotel gelangen. Zu viel sollten Sie jedoch nicht planen, da es auf der Reise doch oft anders kommt, als man erwartet.
  5. Sie müssen sicherstellen, dass Sie für den Notfall genügend Geld dabei haben. Das gilt sowohl für Bargeld als auch für die Karte. In manchen Ländern können Sie nur mit Bargeld oder der Kreditkarte zahlen.
  6. Am besten informieren Sie sich so gut wie möglich über das Reiseziel. Vielleicht ist es von Vorteil, wenn Sie ein paar Sprachkenntnisse mitbringen oder einen Reiseführer lesen. Wichtige Wörter in der Landessprache sind immer sehr hilfreich. Sie können sich diese ganz einfach mit einer App zum Sprachenlernen aneignen.
  7. Packen Sie nicht zu viel in Ihren Koffer oder Rucksack. Besonders dann, wenn es sich um eine längere Reise handelt, ist dies ein Vorteil. So wird der schwere Rucksack nicht zur Last und Kleinigkeiten wie Shampoo können Sie überall kaufen.
  8. Nutzen Sie das Internet auf der Reise. Falls Sie nicht komplett ohne Handy auf der Reise sind, können Sie das Internet sehr gut zur Planung nutzen. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, eine Unterkunft zu buchen und ein Zimmer mit den Apps Hostelworld oder Agoda zu finden.
  9. Seien Sie nicht schüchtern. Wenn Sie die Initiative ergreifen, können Sie tolle Kontakte mit anderen Personen auf der Tour knüpfen. So sind Sie nicht alleine und finden vielleicht sogar eine Freundschaft fürs Leben.
  10. Sie sollten sich aber nicht darauf verlassen, direkt neue Leute kennenzulernen. Wahrscheinlich werden Situationen auf Sie zukommen, in denen Sie Heimweh haben oder sich alleine fühlen. Dies wird aber wieder vergehen, wenn Sie sich ablenken.

Reisen ohne Begleitung – das müssen sie wissen

Besonders dann, wenn Sie allein unterwegs sind, müssen Sie vorsichtig sein. Beachten Sie stets die fremde Kultur und deren Regeln, damit Ihnen ein mögliches Fehlverhalten nicht zum Verhängnis wird. Ohne einen lokalen Guide sollten Sie risikoreiche Gebiete meiden und sich an die Bestimmungen des jeweiligen Landes halten.

Leave a Comment