Essen & Trinken Interessantes

Alternative für Haferkleie – mit diesen Produkten klappt es auch

Haferkleie Ersatz

Falls Sie gerade in der Küche stehen, in einem Rezept Haferkleie verlangt wird und Sie merken, dass Sie keine Haferkleie zuhause haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Es gibt andere Produkte, die Sie als Ersatz für Haferkleie verwenden können. Nachfolgend erfahren Sie, um welche Lebensmittel es sich handelt.

Ersatz für Haferkleie – das können Sie verwenden

Es gibt nicht ein bestimmtes Produkt, das Haferkleie auf einzig wahre Weise ersetzen kann. Bei allen Alternativen gibt es auch bestimmte Nachteile. Sie können aber trotzdem Haferkleie mit durch andere Zutaten ersetzen.

  1. Chiasamen: Anstatt der Haferkleie können Sie zu Chiasamen greifen. In den Samen ist zwar mehr Zucker und zudem weniger Eiweiß enthalten als in Haferkleie, sie liefern aber dennoch genügend Energie.
  2. Dinkelvollkornmehl: Ebenso haben Sie die Möglichkeit, Haferkleie durch Dinkelvollkornmehl zu ersetzen. Auch Dinkelkleie eignet sich. Weizenkleie kommt als Ersatz nicht infrage, da sie andere Eigenschaften und zudem einen anderen Geschmack als Haferkleie hat.
  3. Im Notfall können Sie auch Flohsamenschalen benutzen. Dies ist aber eher dann sinnvoll, wenn Sie nicht mehr genügend Haferkleie haben. Einen Teil davon können Sie mit den Flohsamenschalen ersetzen, da diese ebenfalls andere Eigenschaften mit sich bringen.

Haferkleie und Haferflocken – was ist der Unterschied?

Bei Haferkleie handelt es sich um die äußere Schicht des Haferkorns. Die Kleie wird während der Verarbeitung von Hafer in der Mühle produziert.

  1. Haferkleie ist im Vergleich zu Haferflocken wesentlich gesünder. Der Teil des Korns, welcher Gluten und einen Großteil der Kohlenhydrate enthält, wird bei der Haferkleie entfernt. Deshalb ist Haferkleie sehr gut für eine Low-Carb-Ernährung geeignet.
  2. Die Haferkleie bildet die äußerste Schicht des Korns. In dieser Schicht steckt der größte Teil der Nährstoffe. Weiterhin sind darin viele Ballaststoffe enthalten, die einen positiven Einfluss auf die Darmbakterien haben.

Der Unterschied zwischen Haferflocken und Haferkleie besteht also darin, dass Haferflocken aus dem ganzen Korn bestehen und deshalb auch die nicht so gesunden Teile des Hafers beinhalten.

Leave a Comment