Essen & Trinken Interessantes

Alternative für Kreuzkümmel – damit können Sie das Gewürz ersetzen

Kreuzkümmel Alternativen

Falls Sie für ein Rezept Kreuzkümmel als Zutat benötigen und diesen nicht mehr im Haus haben, müssen Sie nicht verzweifeln. Es gibt einige Produkte, mit denen Sie Kreuzkümmel ersetzen können. Gleich 5 Gewürze haben ein ähnliches Aroma wie Kreuzkümmel. Welche Produkte sich als Alternative zu Kreuzkümmel eignen, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Kreuzkümmel ist leer – diese Alternativen gibt es

In den Gewürzen Chilipulver, Koriander, Curry, Cumin und Garam Masala finden Sie einen guten Ersatz für Kreuzkümmel. Je nachdem, wie stark das Gewürz ist, müssen Sie jedoch die Dosis anpassen. Kreuzkümmel sowie Cumin haben einen würzigen, aber dennoch bitteren Geschmack.

  1. Chilipulver: In Gewürzmischungen mit Chilipulver ist oft auch Kreuzkümmel enthalten. Diese Mischung ist aber um einiges schärfer als das Aroma vom Kreuzkümmel für sich. Deshalb müssen Sie die Dosis reduzieren und am besten nur die Hälfte von Chilipulver verwenden.
  2. Currypulver: Ebenso wie Chilipulver steckt auch in Currypulver ein wenig Kreuzkümmel. Das Currypulver hat einen intensiven Geschmack, weshalb Sie auch hierbei vorsichtig sein müssen. Geben Sie nicht zu viel vom Gewürz in das Essen, da es sonst zu sehr nach Curry schmeckt.
  3. Koriander: In gemahlener Form kann Koriander in gewisser Weise den Geschmack von Kreuzkümmel imitieren. Zusätzlich sollten Sie noch etwas Chilipulver ins Essen geben. Sie benötigen für einen Teelöffel Kreuzkümmel etwa anderthalb Teelöffel Koriander.

Ersatz für Kreuzkümmel – damit klappt es

Wie der Name schon sagt, ist der Kümmel dem Kreuzkümmel sehr ähnlich. Das Produkt hat einen wesentlich stärkeren Geschmack als Cumin. Aus diesem Grund müssen Sie die Dosis von Kümmel halbieren. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, die Intensität durch die Zugabe von Anis zu reduzieren. Die indische Gewürzmischung Garam Masala besteht aus Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander und einigen weiteren Zutaten. Das Gewürz ist in der Regel sehr scharf, weshalb Sie bei der Dosierung zunächst sparsam sein sollten.

Leave a Comment