Reisen

BahnTix: Kann man die Fahrkarte online ausdrucken?

Die Deutsche Bahn hat mit den BahnTix-Fahrkarten die Option geschaffen, dass Geschäftskunden die Zugfahrkarten vorbestellen können. Die Tickets können bei der Deutschen Bahn Agentur entweder am Schalter oder per Telefon reserviert werden. Wie Sie die Tickets reservieren und ob Sie diese auch ausdrucken können, lesen Sie in diesem Artikel.

So geht die Reservierung von BahnTix

Bei der DB gibt es nur wenige Tickets, die man vorbestellen kann. Hierzu zählen unter anderem Rail&Fly-Tickets und Tickets von BahnTix. Sind Sie Business-Kunde bei der DB, dann können Sie diese Tickets reservieren. Das geht entweder im Reisebüro, der DB Agentur oder telefonisch beim Service der Deutschen Bahn.

BahnTix ausdrucken – so gehen Sie vor

Online lassen sich vorbestellte BahnTix Tickets bislang nicht ausdrucken. Hierzu müssen Sie das Ticket an einem Fahrkartenautomat der DB im Bahnhof ausdrucken. Zum Ausdrucken verfahren Sie folgendermaßen:

  1. Auf der Startseite des Fahrkartenautomaten finden Sie in der unteren linken Ecke den Button „Gesamtangebot“. Klicken Sie darauf und gehen weiter zur Schaltfläche „Vorbestellte Fahrkarten“.
  2. Nun gelangen Sie auf die nächste Seite. Dort klicken Sie auf „Abholung vorbestellter Fahrkarten – BahnTix“ und müssen sich anschließend identifizieren. Zur Identifikation können Sie Ihre Kreditkarte, EC-Karte, Bahncard oder die Auftragsnummer verwenden.
  3. Sofern Sie die Auftragsnummer zum identifizieren ausgewählt haben, dann geben Sie die Nummer in das Feld ein und tippen auf „Weiter“.
  4. Für den Fall, dass Sie mehr als eine Vorbestellung gemacht haben, können Sie auf der folgenden Seite die Buchung zum Ausdrucken auswählen. Hierzu müssen Sie auf „Auswählen“ drücken.
  5. Prüfen Sie nun, ob Ihre Angaben richtig sind und klicken abschließend auf „Jetzt drucken“.
Tipp:  Namen ändern bei Ryanair - so funktioniert es

Leave a Comment