Essen & Trinken Garten & Pflanzen

Bambus richtig pflegen – die besten Tipps zum Bambus ölen

Bambus pflegen

Damit Sie noch lange etwas von Ihren Bambusmöbeln oder Produkten aus Bambus haben, sollten Sie diese regelmäßig ölen. Für lang anhaltende Ergebnisse müssen Sie die richtigen Tipps beachten. Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie Sie Bambus pflegen sollten.

Bambus ölen – so gelingt es Ihnen

Besonders beliebt sind in deutschen Haushalten Schneidebretter aus Bambus. Von Zeit zu Zeit sollten Sie diesen Küchenhelfer ölen. So geht es richtig:

  1. Es ist sehr wichtig, dass der Bambus nicht austrocknet. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich dabei um ein Möbelstück oder ein anderes Produkt handelt. Ebenso müssen Terrassenböden aus Bambus feucht gehalten werden. Es ist daher empfehlenswert, alle Produkte aus Bambus einmal im Monat mit einem weichen Tuch und Öl einzureiben. Dies ist als Pflege ausreichend.
  2. Am besten verwenden Sie hierzu spezielles Bambus-Pflegeöl. Darin sind alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten und diese pflegen den Bambus bis in die Tiefe. Neben der Behandlung mit Öl haben Sie die Möglichkeit, die Gegenstände aus Bambus monatlich mit einem feuchten Tuch und Wasser abzuwischen, sodass die Bildung von Rissen verhindert wird.
  3. Für Bambus-Artikel im Außenbereich gibt es passende Pflegemittel, die nicht nur auf die Bedürfnisse des Materials abgestimmt sind, sondern auch auf die Umwelteinflüsse durch das Wetter. Bei der Verwendung sollten Sie aufmerksam die Empfehlungen des Herstellers durchlesen und befolgen.
  4. Um den Bambus zu ölen, muss der Untergrund so staubfrei und trocken wie möglich sein. Wischen Sie die Möbel und anderen Gegenstände deshalb im Vorfeld mit einem trockenen und fusselfreien Tuch ab. Danach können Sie das Öl in einer dünnen Schicht auftragen und einziehen lassen. Nachdem das Öl für ein paar Stunden eingewirkt hat, wischen Sie es einfach mit einem Tuch ab, falls es Sie stört.

Bambus pflegen: Welches Öl ist geeignet?

Sie können zur Pflege eines Schneidebretts aus Bambus sehr gut Leinöl, Sonnenblumenöl oder Rizinusöl verwenden. Diese Öle sind in der Lage, den Bambus mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Bildung von Rissen zu verhindern. Wenn Sie das Schneidebrett sehr häufig und intensiv benutzen, ist es empfehlenswert, dieses einmal in der Woche zu ölen. Ansonsten ist das Ölen einmal im Monat ausreichend. Tragen Sie die Ölschicht immer nur dünn auf und lassen sie lange einwirken. So sorgen Sie für die Langlebigkeit des Materials.

Leave a Comment