Essen & Trinken Gesundheit

Bananen-Allergie – das sollten Sie zu Symptomen und Behandlung wissen

Bananen-Allergie Symptome

Es kommt eher selten vor, dass jemand eine Allergie gegen Bananen hat. Falls Sie auf das Obst reagieren, ist es aber nicht von Nachteil, die genauen Symptome zu kennen. Nachfolgend erfahren Sie, welche Symptome auf eine Allergie gegen Bananen hindeuten, woher diese kommt und wie man sie behandeln kann.

Symptome und Ursachen bei einer Allergie gegen Bananen

Nicht immer geht die allergische Reaktion auf Bananen vom Obst direkt aus. In der Regel ist eine Kreuzallergie dafür verantwortlich.

  1. Bei einer Kreuzallergie sind Sie eigentlich gegen etwas anderes allergisch. Die allergische Reaktion kann aber auch beim Verzehr einer Banane ausgelöst werden.
  2. Kreuzreaktionen zu Bananen können besonders bei Überempfindlichkeiten gegenüber Latex auftreten. Auch bei Früchten wie Kiwi, Mango oder Avocado kann es dazu kommen. Falls Sie gegen einen der genannten Auslöser allergisch sind, kann sich die Reaktion auch beim Essen von Bananen zeigen.
  3. Es gibt vielfältige Symptome, die sich nicht nur in der Erscheinung, sondern auch in der Ausprägung unterscheiden. Gut erkennen können Sie eine Bananenallergie, wenn Sie nach dem Verzehr ein Jucken in Hals und Rachen bemerken.
  4. Weiterhin kann es dazu kommen, dass die Nasenschleimhäute anschwellen. Dies fühlt sich dann so ähnlich an wie Heuschnupfen.
  5. Ebenso kann der Magen-Darm-Trakt darauf reagieren. Die Symptome sind dann Erbrechen, Durchfall und Übelkeit.
  6. Zudem können sich auf der Haut und im Mund Bläschen bilden. Hierdurch kommt es oft zu Hautrötungen oder Nesselsucht.
  7. Auch bei einer allergischen Reaktion aufgrund einer Banane kann es zu einem anaphylaktischen Schock kommen. Dabei handelt es sich um einen lebensgefährlichen Zustand.
  8. Sofern Sie nach dem Verzehr der Banane Anzeichen einer Allergie bemerken, müssen Sie zum Arzt gehen. Da Sie nicht abschätzen können, wie schwer die allergische Reaktion ausfällt, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden.

Bananen-Allergie: Wann muss ich zum Arzt?

In der Regel sollte eine allergische Reaktion stets von einem Arzt untersucht und behandelt werden.

  1. Je nachdem, wie stark die Reaktion ist, kann der Arzt schnell helfen. Oft ist es ausreichend, wenn Sie ein Antihistaminikum oder ein Cortisonpräparat bekommen.
  2. Andere Symptome wie die Nesselsucht müssen gegebenenfalls gesondert behandelt werden.

Falls die Allergie gegen Bananen nur leicht ausfällt, könnten Sie eine Hyposensibilisierung in Betracht ziehen. Hierbei wird der Körper langsam an die Allergene in der Banane gewöhnt und die Symptome können mit der Zeit verschwinden. Hierzu können Sie Ihren Arzt um Rat fragen.

Leave a Comment