Im Sprachkurs lernen Sie die Beleidigungen eher selten. Diese gehören jedoch zur Sprache dazu, weshalb Sie sie zusätzlich lernen können. Nachfolgend haben wir für Sie die 10 beliebtesten Beleidigungen der Italiener zusammengefasst. So wissen Sie sofort Bescheid, wenn ein Italiener etwas Unschönes sagt.

10 italienische Schimpfwörter und Beleidigungen – eine Übersicht

Im Vergleich zu anderen Nationen sind die Italiener sehr aufbrausend und emotional. Da kann es auch mal vulgär werden und das ein oder andere Schimpfwort fällt. Die häufigsten Beleidigungen in der italienischen Sprache finden Sie in dieser Liste:

  1. “stupido”: Mit dieser Beleidigung können Sie ausdrücken, dass jemand blöd oder dumm ist. Vergleichbar ist der Ausdruck im Deutschen mit dem Schimpfwort “Depp”.
  2. “pezzo di merda”: Dieser Ausdruck bedeutet übersetzt so viel wie “Mistkerl” in der deutschen Sprache.
  3. “vai al diavolo”: Man kann diesen Satz am besten mit “Geh zum Teufel” übersetzen. Das können Sie sagen, wenn Sie sehr sauer sind und die Person am liebsten nicht mehr wiedersehen möchten.
  4. “cretino”: Möchten Sie jemanden als Schwachkopf betiteln, dann verwenden Sie diese Beleidigung.
  5. “cazzone”: Um jemandem zu sagen, dass er sich wie ein Trottel verhält.
  6. “stronzo”: Auf Deutsch bedeutet dieses italienische Wort “Arschloch”.
  7. “vaffanculo”: Das ist eines der häufigsten Schimpfwörter in Italien. Man übersetzt es mit “Leck mich am Arsch”.
  8. “poveretta, tua madre”: Dieses Schimpfwort können Sie mit “Deine arme Mutter” übersetzen.
  9. “ci fai o ci sei?”: Hierbei handelt es sich um eine Frage, die wortwörtlich “Tust du nur so oder bist du so?” bedeutet. In der Regel verwenden die Italiener sie, wenn sich jemand komisch verhält und man ihm sein Verhalten nicht glaubt. Vergleichbar ist der Satz mit der Frage, ob jemand verrückt ist.
  10. “fifone”: Möchten Sie jemandem sagen, dass er ein fauler Hund ist, dann sagen Sie einfach dieses italienische Wort.

Nun haben Sie einen kleinen Überblick über die wichtigsten Beleidigungen im italienischen Sprachgebrauch und können in jeder Situation etwas Passendes sagen. So drücken Sie Ihre Unzufriedenheit aus.