Garten & Pflanzen Interessantes

Blumen sind verwelkt – so können sie noch gerettet werden

Blumenstrauß verwelkt retten

Nur weil die Blumen verwelkt sind, müssen Sie diese nicht gleich aufgeben. Oft können Sie diese mit einigen Handgriffen noch retten. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie die verwelkten Blumen wieder zum Leben erwecken können.

Wie kann man verwelkte Blumen retten? Hier erfahren Sie es!

  1. Pflanzen mit harten und holzigen Stielen müssen Sie zur Rettung in heißes Wasser stellen. Hierzu zählen beispielsweise Rosen, Sonnenblumen oder Flieder.
  2. Hierdurch kann die Luft aus den Stielen entweichen und die Blumen können das Wasser wieder besser aufnehmen. In der Zeit, wo das Wasser abkühlt, können sich die Blumen erholen und werden wieder frischer.
  3. Bei Tulpen und Narzissen sieht es anders aus. Diese Blumen mögen es nicht heiß. Deshalb können Sie diese Sorten eine Nacht lang in Zeitungspapier einwickeln und in genügend kaltem Wasser stehen lassen.

Blumen vor dem Verwelken retten – so werden sie wieder frisch

Hier noch ein paar wichtige Tipps für die Auffrischung der Blumen:

  1. Schneiden Sie die Enden der Stiele mit einer Rosenschere ab. So sorgen Sie dafür, dass die Frischzellenkur länger wirkt. Anschließend können Sie die Blumen in frisches kaltes, aber nicht eisiges Wasser stellen.
  2. Damit die Blumen ein bisschen Nahrung haben, können Sie noch eine Prise Zucker in das Wasser geben. Auf diese Weise werden Ihre Blumen noch ein paar Tage lang frisch sein.

Leave a Comment