Essen & Trinken Interessantes

Chiasamen roh essen – ist das gesund?

Chiasamen roh

Chiasamen sind sehr gesund und gelten deshalb als Superfood. Man kann Sie roh über das Müsli streuen oder als Pudding sowie Smoothie zubereiten. Damit Sie alle wichtigen Nährstoffe der kleinen Samen optimal aufnehmen können, müssen Sie jedoch beim Verzehr auf einiges achten. Wie Ihr Körper am besten von den enthaltenen Mineralen und Spurenelementen profitieren kann, lesen Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Chiasamen sind roh die gesündere Wahl – das sind die Gründe

Wenn Sie Chiasamen roh essen, dann kann Ihr Körper die darin enthaltenen gesunden Inhaltsstoffe optimal aufnehmen.

  1. Beim Kochen von Chiasamen geht ein Großteil der gesunden Vitalstoffe dabei verloren. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, Chiasamen immer roh zu verzehren.
  2. Sie können das Superfood gut über das Müsli streuen oder es als Zutat in Smoothies geben.
  3. Durch die Samen wird im Körper der Abbau von Kohlenhydraten verlangsamt. Hierdurch kann Ihr Körper länger mit Energie versorgt werden. Deshalb sind Chiasamen gut für Menschen geeignet, die abnehmen möchten, da sie lange satt machen.
  4. Weiterhin kann der Verzehr von Chiasamen dazu beitragen, dass Ihre Verdauung gefördert wird.

Chiasamen roh essen – darauf müssen Sie achten

Achten Sie beim Verzehr roher Chiasamen in jedem Fall darauf, dass Sie genug trinken. Die Samen binden Flüssigkeit, weshalb es ansonsten zu Verstopfungen kommen kann. Außerdem sollten Sie Ihre tägliche Menge an Chiasamen auf 15 Gramm begrenzen. Essen Sie zu viele Chiasamen, dann kann dies zu Blähungen, Völlegefühl und sogar Magenschmerzen führen.

Tipp:  Eisbergsalat waschen - so gehen Sie richtig vor

Leave a Comment