Essen & Trinken Rezepte

Churros selbst machen – so gelingt das köstliche Gebäck

Churros Rezept

Churros sind ein beliebtes Gebäck. Besonders in Spanien werden die Churros mit Vorliebe zum Kaffee am Morgen gegessen. Das Gebäck schmeckt jedoch auch zu jeder anderen Tageszeit. Sie können die knusprigen Churros ganz einfach zuhause selbst machen. Was Sie dazu benötigen und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie nachfolgend in diesem Beitrag.

Churros selber machen – diese Zutaten brauchen Sie

Churros sind sternförmig und gleichzeitig länglich. Dazu sind Sie knusprig und goldbraun gefärbt. Um 10 Churros herzustellen, benötigen Sie diese Zutaten:

  1. eine Prise Salz
  2. 75 Gramm Butter
  3. 110 Gramm Mehl
  4. 1,5 Liter Frittieröl
  5. 225 Gramm Zucker
  6. 3 mittelgroße Eier
  7. 2 Teelöffel Zimt

So bereiten Sie Churros richtig zu – wichtige Tipps & Tricks

Die Grundlage des Gebäcks ist ein Brandteig. Dieser wird zuerst in heißem Fett ausgebacken und dann in einer Mischung aus Zucker und Zimt gewälzt. So stellen Sie Churros her:

  1. Zuerst müssen Sie das Salz und die Butter in 250 Millilitern Wasser aufkochen. In dieser Zeit können Sie das Mehl sieben und es anschließend dazu geben. Heben Sie es einfach mit einem Kochlöffel, der in der Mitte ein Loch hat, unter.
  2. Wenn das Wasser aufgekocht ist, schalten Sie den Herd aus. Nun müsste sich auf dem Topfboden eine weiße Oberfläche gebildet haben. Der Teig soll sich ballförmig vom Boden ablösen.
  3. Gießen Sie den Teig zum Abkühlen in eine Rührschüssel. Achten Sie darauf, den Teig konstant umzurühren. Anschließend geben Sie die Eier hinzu und verrühren alles gut.
  4. Dann nehmen Sie einen breiten Topf und erhitzen darin das Frittieröl auf 170 bis 180 Grad Celsius. Damit die Churros ihre charakteristische lange Form erhalten, sollten Sie einen Spritzbeutel mit Sternform nutzen.
  5. Füllen Sie den Teig jetzt in den Spritzbeutel und spritzen die ersten drei Streifen in das heiße Öl. Schneiden Sie den Streifen vorsichtig mit dem Messer ab. Nun müssen die Churros für 4 bis 5 Minuten frittiert werden. Vergessen Sie nicht, diese zu wenden.
  6. Sind die Churros frittiert, dann nehmen Sie diese aus dem Topf heraus. Legen Sie das Gebäck auf ein wenig Küchenrolle, damit es abtropfen kann.
  7. Jetzt müssen Sie noch den Zucker mit dem Zimt vermischen. Dann wälzen Sie die Churros darin und das Gebäck ist bereit zum Servieren.
  8. Alternativ können Sie statt Zimt und Zucker auch Schokoladensoße nehmen. Diese können Sie im Vorfeld vorbereiten.
  9. Um eine Schokoladensoße herzustellen, kochen Sie in einem Topf 125 Milliliter Wasser, eine Prise Salz und 125 Gramm Zucker auf. Geben Sie anschließend 100 Gramm Kakao hinzu und verrühren die Mischung mit einem Schneebesen. Kochen Sie die Soße für 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren und schon haben Sie eine leckere Schokosoße.

Leave a Comment