Smartphone Apps

Die Littlest Pet Shop App – Tipps und Tricks

Mit der Littlest Pet Shop App kannst Du Deine Lieblingstiere sammeln. In der Littlest Pet Shop App gibt es 150 Tiere, unter anderem Blythe, Minka, Penny, Pepper, Russel, Sunil, Vinnie und Zoe. Diese Tiere kannst Du adoptieren, pflegen und unterhalten. Wie bei richtigen Tieren musst Du sie waschen, füttern und mit ihnen Minispiele spielen. Damit Du Tiere aufnehmen kannst, musst Du Häuser und Unterkünfte für sie bauen, sowie Spielbereiche zum Spielen. Mit dieser App kannst Du auch Deine Freunde und ihre Tiere besuchen und sehen wie diese leben und spielen.

Spielanfang

Sobald Du die Littlest Pet Shop heruntergeladen hast, baust Du für die Tiere eine Tierstadt am Strand. Sobald Du Häuser, wie ein Kunstatelier errichtet hast, befindet sich dieses in der Bauphase. Mit Hilfe von „BLING“ werden Häuser schneller fertiggestellt. Sobald ein Tier gewaschen werden muss, wird dies in Gedankenblasen dargestellt. Hier musst Du dann die Bürste mit den Fingern hin und her wischen, damit diese Bürste das Tier säubert. Das gleiche verrichtest Du mit dem Fön. Aber auch genauso spielst Du mit Deinen Tieren auf dem Spielplatz. Du erhältst dafür Belohnungen oder Deine Sammlung der Tiere wird erweitert. Für manche Tiere erhältst du Anweisungen, was diese lieben. Zum Beispiel liebt es das weiße sonderbare Kätzchen lange in der Sonne zu dösen und mit ihren Geschwisterchen leckere Abendessen zu kochen. Im Sammlungsbuch siehst Du alle Deine Tiere, die Du besitzt. Spielst Du mit Deinen Tieren oder wäschst diese und Sie werden umso glücklicher, und dies gibt Dir die Möglichkeit neue Tiere freizuschalten.
Mit dem täglichen kostenlosen „Lucky Paw“ Spiel erhältst Du auch die Chance Dekos oder neue Tiere zu gewinnen. Im Shop kannst Du vom Geleepalast bis hin zum Littlest Pet Jet, einige Arten von Häuser für Deine Tiere bauen. Darin können diese wohnen. Es gibt allerdings auch Spielhäuser, von der Winterhütte bis hin zum Wasserpark. Auf den Dächern der Häuser kannst Du nach Belieben Deine Spielplätze errichten. Hier können Karussells, Supertrampolin oder Profibecken hingestellt werden. Die Art der Landschaft kannst Du auch auswählen. Gefällt Die heute der Strand und morgen der Bauernhof. Ganz nach Deinem Geschmack umzugestalten. Die Tiere sind vielseitig.
Nicht nur Hunde und Katzen kannst Du aufziehen, auch exotische Tiere, wie Pinguine, Koalas, Waschbären oder Löwen.

Tipp:  Instagram: So finden Sie einen Benutzernamen

Dieses Spiel bietet eine Menge Spaß und Abwechslung. Genau das richtige für zwischendurch oder für einen entspannten Abend. Die Auswahl der Tiere ist sehr vielseitig. Anhand der Sprechblasen teilen die Tiere einem mit, ob sie Hunger haben, spielen möchten oder gewaschen werden wollen. Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Spiel.

Leave a Comment