Interessantes

Foto vom Sonnenuntergang machen – so geht es

Ein Sonnenuntergang ist ein sehr beliebtes Fotomotiv. Das Naturereignis sieht von Tag zu Tag und von Ort zu Ort unterschiedlich aus. Schalten Sie die Kamera in den manuellen Modus, um ein perfektes Bild vom Sonnenuntergang zu machen. Um die Farben richtig abzubilden, müssen Sie einige Dinge beachten. Wie Sie ein tolles Bild von einem Sonnenuntergang machen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Sonnenuntergang fotografieren – so müssen Sie vorgehen

Im Gegensatz zu einem Portrait müssen Sie bei einem Sonnenuntergang andere Punkte für eine gelungene Aufnahme beachten. Sind die Einstellungen falsch, dann kann die Sonne sehr klein erscheinen oder blenden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein perfektes Bild vom Sonnenuntergang aufzunehmen:

  1. Verwenden Sie am besten eine Spiegelreflexkamera. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen manuell anzupassen und somit ein perfektes Ergebnis zu erzielen.
  2. Es ist empfehlenswert, ein Stativ zu nutzen. Sie verhindern damit, dass die Aufnahme verwackelt. Nutzen Sie ein Stativ, dann können Sie den Bildstabilisator in der Kamera ausschalten.
  3. Um ein Rauschen im Bild zu vermeiden, sollten Sie einen ISO-Wert von 50 oder 100 nutzen und zudem die Automatik ausstellen.
  4. Als Blende sollten Sie am besten f8 oder höher verwenden. So verhindern Sie, dass das Bild unscharf wird oder es zu Reflektion kommt.
  5. Besuchen Sie den ausgewählten Ort rechtzeitig, bevor die Sonne sinkt. So haben Sie die Möglichkeit, mehrere Sonnenstände aufzunehmen, bis die Sonne komplett verschwunden ist. Danach können Sie dann vergleichen und das beste Bild aussuchen. Neben der “Goldenen Stunde” eignet sich auch die “Blaue Stunde” nach dem Untergang sehr gut für Fotoaufnahmen.
Tipp:  Ärztliches Attest: Das bedeutet das Kürzel ICD J06.9 G

Kann ich mit dem Smartphone den Sonnenuntergang aufnehmen?

Auch mit Ihrem Smartphone können Sie eine schöne Aufnahme des Sonnenuntergangs machen. Verwenden Sie ein Stativ oder halten das Smartphone ruhig, damit nichts verwackelt. Den Fokus sollten Sie manuell auf die Sonne setzen und am besten gleich mehrere Aufnahmen hintereinander machen. Ist die Sonne nicht direkt zu erkennen, dann sehen die Bilder meist besser aus und die Farben stehen im Vordergrund.

Leave a Comment