Essen & Trinken Gesundheit

Giftiger Avocadokern – was muss ich beachten?

Avocado Kern giftig

Je nachdem, um welches Rezept es sich handelt, verarbeitet man den Avocadokern auch mal mit. Beispielsweise in Smoothies ist dies der Fall. Nachfolgend erfahren Sie, ob Sie den Kern der Avocado bedenkenlos mit verarbeiten können oder ob dieser sogar giftig ist.

Gift Persin im Avocadokern – das müssen Sie hierzu wissen

In einigen Rezepten steht, dass man den Avocadokern bei der Zubereitung eines Getränks oder einer Speise mit verwenden soll. Das ist jedoch keine so gute Idee. Falls Sie den Kern doch verarbeiten möchten, sollten Sie dies nur in geringen Mengen tun.

  1. Es ist deshalb nicht zu empfehlen, weil im Kern der Avocado das Gift Persin enthalten ist. Dieses steckt übrigens auch im Rest der Pflanze. Wenn Sie den Kern essen möchten, dann nur in Maßen.
  2. Viele Menschen empfehlen, unbedingt auch den Kern der Avocado zu essen, da sich darin ungesättigte Fettsäuren und Antioxidantien befinden sollen. Daran haben Experten jedoch ihre Zweifel. Deshalb können Sie ruhig auf den Verzehr des Kerns verzichten.

Kern der Avocado essen – wichtige Hinweise

Nicht nur die gesundheitliche Wirkung des Kerns ist umstritten, sondern auch der Geschmack. Der Kern hat kein besonders gutes Aroma, sondern schmeckt äußerst bitter. Weiterhin ist er sehr hart und lässt sich deshalb nur schwer verarbeiten. Falls Sie Haustiere haben, sollten Sie diese in jedem Fall von Avocados sowie der ganzen Pflanze fernhalten. Das darin enthaltene Persin ist sehr giftig für Tiere und kann bei diesen sogar zum Tod führen, wenn sie davon essen. Beispielsweise ist das Gift für Hunde sehr toxisch und kann zu einem Herzmuskelschaden führen.

Leave a Comment