Essen & Trinken Rezepte

Glückskekse zuhause backen – so funktioniert es

Glückskekse Rezept

Wenn Sie Ihren Gästen beim Essen eine Freude machen möchten, können Sie diesen als nette Geste Glückskekse servieren. Diese können Sie jedoch nicht nur kaufen, sondern auch selber zuhause machen. Wie Sie knusprige Glückskekse selbst zuhause backen können, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Mit diesem Rezept machen Sie Glückskekse selbst – die Zutaten

Um acht Glückskekse zu backen, brauchen Sie folgende Zutaten:

  1. 100 g weiche Butter
  2. 100 g Puderzucker
  3. 80 g Mehl
  4. 20 g Speisestärke
  5. 2 Eiweiß
  6. 2 EL Öl
  7. 1 TL Salz

Glückskekse selbst machen – so bereiten Sie den Teig zu

  1. Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und vermengen diese gründlich. Dann fügen Sie noch 2 EL kaltes Wasser hinzu.
  2. Nun müssen Sie den Teig für eine Stunde ziehen lassen.
  3. Während der Teig zieht, können Sie die Sprüche für die Glückskekse vorbereiten.
  4. Jetzt heizen Sie den Backofen auf 140 Grad Umluft oder 160 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Rezept – Glückskekse einfach selbst backen

  1. Nehmen Sie nun ein Backblech und legen es mit Backpapier aus. Darauf können Sie dann die Glückskekse formen.
  2. Mit einem Teelöffel nehmen Sie ein wenig Teig aus der Schüssel und verstreichen die Masse zu einem dünnen Kreis. Der Durchmesser sollte 9 Zentimeter betragen.
  3. So geben Sie das Backblech für 6 bis 8 Minuten in den Ofen. Wenn der Teig eine goldgelbe Farbe hat, ist er fertig.
  4. Jetzt legen Sie den Zettel in die Mitte und klappen den Teig in der Mitte um.
  5. Wenn Sie den Keks nun noch mal in der Mitte falten, beispielsweise über dem Schüsselrand, dann bekommt es die typische Form.
  6. Zum Schluss müssen Sie die Glückskekse gut austrocknen lassen und einige Stunden später verpacken. So können Sie nun Ihre Gäste überraschen.

Leave a Comment