Essen & Trinken Interessantes

Grünen Spargel blanchieren – wie geht das?

Grüner Spargel blanchieren

Es ist notwendig, Spargel zu blanchieren, damit das Gemüse den Biss behält. Das Blanchieren von grünem Spargel gelingt schnell und einfach. Dadurch, dass Sie den Spargel blanchieren, behält er zudem seine tolle grüne Farbe. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie beim Blanchieren von Spargel vorgehen müssen.

Wie blanchiert man grünen Spargel? So gehen Sie vor

Sie sollten darauf achten, dass Sie den Spargel erst in den Topf geben, wenn das Wasser kocht. Sonst kann es sein, dass das Gemüse vor der geplanten Zeit gar wird und am Ende zu weich ist.

  1. Zum Blanchieren benötigen Sie einige Spargelstangen, die eine gleiche Dicke haben.
  2. In einem weiten großen Topf bringen Sie nun Wasser zum Kochen.
  3. Sobald das Wasser kocht, fügen Sie einen Esslöffel Salz hinzu.
  4. Jetzt stellen Sie eine weite Schale mit kaltem Wasser auf. Geben Sie zusätzlich Eiswürfel hinein.
  5. Den Spargel legen Sie in das kochende Salzwasser und bedecken den Topf mit dem Deckel.
  6. Sie müssen den Spargel so lange kochen, bis er eine hellgrüne Farbe hat. Je nachdem, wie dick die Stangen sind, kann es 2 bis 5 Minuten dauern.
  7. Anschließend nehmen Sie die Stangen aus dem Topf heraus und legen sie sofort in das eiskalte Wasser.
  8. Lassen Sie den Spargel für 2 bis 5 Minuten in der Schale liegen. In der Regel müssen Sie ihn dort so lange lassen, wie Sie ihn zuvor gekocht haben.
Tipp:  E-Zigarette - Nikotin oder nicht?

Nun müssen Sie den Spargel noch zum Abtropfen auf Küchenpapier ausbreiten. Der blanchierte Spargel ist jetzt fertig und Sie können ihn weiterverarbeiten oder so servieren. Besonders gut schmeckt der grüne Spargel als Salat oder auch Beilage zu Fleisch und Kartoffeln. Lassen Sie es sich schmecken!

Leave a Comment