Essen & Trinken Gesundheit

Helfen Bananen bei Durchfall? Wichtige Informationen

Bananen lagern

Man sagt Bananen nach, dass sie möglicherweise eine Verstopfung hervorrufen können. Deshalb sind viele Menschen davon überzeugt, dass die gelbe Frucht auch bei Durchfall helfen kann. In diesem Artikel erfahren Sie, ob es gesund ist, wenn Sie bei Durchfall Bananen essen und was es zu beachten gibt.

Bananen bei Durchfall essen – ist das gesund?

Wenn Sie bei Durchfall Bananen essen, können Sie den Beschwerden in der Regel schnell Linderung verschaffen. Das liegt daran, dass die Banane die Darmwand reinigen kann und somit zur Linderung der für Durchfall typischen Symptome beiträgt.

  1. Bananen enthalten viele Pektine. Pektine sind Ballaststoffe, die im Darm aufquellen und diesen somit von Krankheitserregern befreien.
  2. Weiterhin sind Bananen bei Durchfall gesund, weil darin eine hohe Menge an Magnesium sowie Kalium steckt. Bei Durchfall kommt es schnell mal dazu, dass der Körper wichtige Mineralstoffe verliert. Mit Bananen können Sie den Mineralhaushalt schnell wieder ausgleichen und zudem wirksam gegen die Beschwerden ankämpfen.
  3. Neben Bananen gibt es auch noch weitere Früchte, die reich an Pektinen sind. Mit Äpfeln oder Zitrusfrüchten können Sie demnach einen sehr ähnlichen Effekt erzielen. Hierbei sollten Sie jedoch auf den Verzehr von weichen Früchten wie Erdbeeren verzichten, da diese sich nicht gut eignen.

Bananen als wirksames Hausmittel bei Durchfall – das sollten Sie wissen

Es ist möglich, den Durchfall mit dem Verzehr von Bananen zu bekämpfen. Aber auch anderes Obst können Sie als hilfreiches Mittel verwenden. Die Symptome klingen nach dem Verzehr meist schnell wieder ab. Falls Ihre Beschwerden doch länger anhalten sollten und sich auch nach einiger Zeit nicht mit Bananen bekämpfen lassen, sollten Sie sicherheitshalber einen Arzt aufsuchen, um die genaue Ursache zu klären und die richtige Therapie zu erhalten.

Leave a Comment