Vaseline ist ein altbewährtes Hausmittel und kann auch zur Bekämpfung von Falten eingesetzt werden. Durch die Anwendung sollen die Falten verschwinden und die Haut wieder strahlend sein. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Vaseline gegen Falten wissen müssen.

Mit Vaseline Falten vorbeugen – das steckt dahinter

Vaseline können Sie lediglich vorbeugend einsetzen. Gegen bereits entstandene Falten hat Vaseline keine Wirkung. Das Petrolatum speichert Wasser in der Haut und kann diese so vor Schmutz und weiteren äußeren Einflüssen schützen. Hierdurch wird Ihre Haut geglättet und wirkt verjüngt. Bei regelmäßiger Anwendung kann die Vaseline also Falten vorbeugen. Dass die Falten gänzlich verschwinden, sollten Sie jedoch nicht hoffen. Die Haut wird durch die Anwendung fülliger, wodurch Falten nicht mehr so stark erkennbar sind.

  1. Nur zur Vorbeugung in der Kombination mit weiteren Pflegeprodukten kann Vaseline wirksam genutzt werden. Reinigen Sie Ihre Haut regelmäßig, um die Faltenbildung durch Schmutzpartikel zu verhindern.
  2. Wichtig ist, dass Sie auch Pflege mit einem Lichtschutzfaktor verwenden. Falten entstehen besonders durch den Einfluss von UV-Strahlen.

So nutzen Sie Vaseline gegen Falten

Damit Ihre Haut immer frisch bleibt und die Entstehung von Falten vermieden wird, müssen Sie die Vaseline richtig verwenden. Es ist ratsam, diese als Nachtpflege aufzutragen. Hierdurch wird Ihre Haut vor einem Feuchtigkeitsverlust geschützt. Auch vor dem Einfluss von Kontakt mit harten Oberflächen wie einem Kissenbezug können Sie die Haut auf diese Weise schützen.

  1. Tragen Sie vor dem Schlafen eine dünne Schicht Vaseline auf die Haut auf. Die Vaseline legt sich dann wie ein Film über die empfindlichen Poren. Bevor Sie die Vaseline auftragen, sollten Sie die Haut reinigen.
  2. Nur in Kombination mit anderen pflegenden Produkten können Sie mit Vaseline effektiv gegen die Faltenbildung vorgehen.
Tipp:  Kündigung bei Bofrost: Das müssen Sie beachten

Leave a Comment