Essen & Trinken Rezepte

Honigparfait selber machen – ein einfaches Rezept

Honigparfait Rezept

Bei einem Honigparfait handelt es sich um eine leckere kalte Nachspeise, die auch für unerfahrene Köche keine Herausforderung darstellt. Es dauert lediglich ein wenig, bis das Parfait eingefroren ist. Nachfolgend haben wir ein einfaches Rezept für Sie, mit dem Sie ein Honigparfait ganz einfach zuhause selber machen können.

Honigparfait zubereiten – diese Zutaten brauchen Sie

Diese Zutaten müssen Sie zur Zubereitung eines Honigparfaits einkaufen:

  1. Sie benötigen zunächst 75 Milliliter Milch
  2. Dann müssen Sie bei zwei Eiern das Eigelb vom Eiweiß trennen. Für das Parfait benötigen Sie nur die Dotter.
  3. Weiterhin sollten Sie 100 Gramm Honig bereitstellen. Hierbei können Sie nach Ihrem Geschmack entscheiden, welche Honigsorte Sie bevorzugen.
  4. Zusätzlich brauchen Sie 200 Gramm Sahne und eine Prise Salz.
  5. Damit Sie das Parfait einfrieren können, nehmen Sie am besten eine Kastenform sowie ein wenig Frischhaltefolie.

So gelingt Ihnen das Honigparfait – ganz einfach selber machen

Nachdem Sie alle Zutaten herausgelegt haben, können Sie das Parfait zubereiten:

  1. Zuerst müssen Sie die Milch und den Honig in einen Topf geben und die Mischung kurz aufkochen. Die Milch müssen Sie so lange kochen lassen, bis der Honig sich komplett verflüssigt und aufgelöst hat. Hierbei müssen Sie gründlich umrühren.
  2. Danach schlagen Sie die Eidotter mit der Honigmilch in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad zu einer cremigen Masse.
  3. In der Zeit, wo die Creme abkühlt, können Sie die Sahne mit der Prise Salz steif schlagen.
  4. Nachdem die Honigcreme ausgekühlt ist, heben Sie die geschlagene Sahne darunter. Hierfür müssen Sie die Masse jedoch zunächst an der Luft gut abkühlen lassen. Ansonsten kann es sein, dass die heiße Milch die Temperatur im Kühlschrank oder dem Gefrierfach anhebt und somit anderen Lebensmitteln schadet.
  5. Nun können Sie die Kastenform mit der Frischhaltefolie auslegen und das Honigparfait hineinfüllen. Decken Sie das Parfait mit einer weiteren Schicht Folie ab.
Tipp:  Superfood Lucuma - deshalb ist es so gesund

Das Honigparfait muss jetzt für 8 bis 10 Stunden in die Tiefkühltruhe. Nach dieser Zeit ist es mehr als die Hälfte durchgefroren. Danach können Sie die Nachspeise mit der Folie aus der Kastenform nehmen. Entfernen Sie abschließend die Frischhaltefolie und servieren Ihr Honigparfait. Guten Appetit!

Leave a Comment