Essen & Trinken Interessantes

Kann man gefrorenes Fleisch braten? Das müssen Sie hierzu wissen

Gefrorenes Fleisch braten

Normalerweise wird Fleisch vor der Zubereitung aufgetaut. Ob Sie auch Fleisch braten können, das noch gefroren ist, erfahren Sie in diesem Artikel. Bei der Zubereitung von gefrorenem Fleisch müssen Sie einige Dinge beachten, damit es vollständig gar wird.

Gefrorenes Fleisch richtig braten – so einfach geht es

Auf diese Weise gehen Sie beim Braten von gefrorenem Fleisch vor:

  1. Sie müssen das Fleisch nicht gefroren zubereiten, sondern können es zuvor auftauen lassen. Hierzu nehmen Sie das Fleisch am Vortag aus dem Gefrierfach und legen es entweder auf die Arbeitsplatte oder in den Kühlschrank zum Auftauen.
  2. Auch in einer Schale mit kaltem Wasser können Sie das Fleisch auftauen. Verwenden Sie kein warmes Wasser, da das Fleisch sonst bereits beginnt zu garen und dann später zäh werden kann.
  3. Haben Sie keine Zeit, das Fleisch aufzutauen, dann sollten Sie bei der Zubereitung wichtige Punkte beachten.
  4. Stellen Sie den Herd nur auf geringe Hitze zu Beginn des Bratens.
  5. Sind die Pfanne und das Öl zu heiß, kommt es zu starkem Rauch, sobald Sie das Fleisch in die Pfanne geben.
  6. Weiterhin ist bei einer zu heißen Pfanne die Gefahr hoch, dass das Fleisch bereits verbrannt ist, bevor das Innere gar wird.

Braten von gefrorenem Fleisch: Achten Sie auch auf die Größe des Fleischs

Nicht nur die richtige Temperatur, sondern auch die Größe des Fleischs ist ein wichtiger Punkt, den Sie berücksichtigen sollten.

  1. Handelt es sich um ein dickes und großes Stück Fleisch, so wird die Zubereitung entsprechend schwierig.
  2. Ist das Fleisch zu dick und zu groß, kann es sein, dass es von außen bereits durchgegart wirkt, innen aber noch gefroren ist.
  3. Sie können das große Fleischstück jedoch vor dem Braten ein wenig vorgaren.
  4. Eine gute Möglichkeit, um das Fleisch vorzugaren, ist es im Dampfgarer zu dämpfen. Auch die Zubereitungsmethode Sous-vide eignet sich hierzu, beispielsweise bei einem Steak.
  5. Möchten Sie das Fleisch nicht vorgaren oder haben kein passendes Gerät zuhause, dann lassen Sie es für eine kurze Zeit liegen. Sobald es ein wenig angetaut ist, können Sie es einfach zerkleinern. Kleinere Stücke lassen sich wesentlich leichter braten und Sie können sichergehen, dass diese auch komplett durch werden.

Leave a Comment