Essen & Trinken Rezepte

Karamellsirup selber herstellen – so funktioniert es

Karamellsirup Rezept

Mit einem köstlichen Karamellsirup können Sie ganz einfach zahlreiche Süßspeisen verfeinern. Sie haben die Möglichkeit, Karamellsirup zu Hause selber zu machen. Nachfolgend erfahren Sie, wie man Karamellsirup selber macht und was Sie dazu alles benötigen.

Wie macht man Karamellsirup selber? So geht es

Zu Eis, Joghurt, Pudding, Kuchen oder Waffeln schmeckt Karamellsirup sehr lecker. Sie können die flüssige Süßigkeit einfach über die Nachspeise träufeln. Um Karamellsirup selber zuzubereiten, benötigen Sie nur wenige Zutaten und es geht sehr schnell. Die süße Versuchung können Sie sich auf diese Weise selber zubereiten:

  1. Eigentlich benötigen Sie für Karamellsirup nur zwei Zutaten: Das sind Zucker und Wasser. Die Zutaten müssen Sie im Verhältnis 1:1 mischen, damit der Sirup schön fest wird. Wenn Sie den Sirup lieber flüssiger mögen, dann geben Sie einfach ein wenig mehr Wasser hinein.
  2. Zuerst müssen Sie das Wasser zum Kochen bringen. In der Zeit, in welcher das Wasser kocht, müssen Sie einen zweiten Topf dazu nehmen und ihn erwärmen.
  3. Geben Sie den Zucker in den erwärmten Topf und schmelzen ihn, indem Sie permanent umrühren.
  4. Hat der Zucker sich in eine braune und flüssige Masse verwandelt, ist er karamellisiert und Sie können ganz vorsichtig das heiße Wasser hineingeben.
  5. Rühren Sie stetig weiter und lassen den Sirup noch für 2 Minuten auf dem warmen Herd stehen. Danach ist er fertig und Sie können ihn zur Verfeinerung Ihrer Süßspeisen verwenden. Lassen Sie es sich schmecken!
Tipp:  Algenöl - wie gesund ist das Nahrungsergänzungsmittel?

Selbstverständlich ist es ebenso möglich, den Karamellsirup noch zu veredeln. Der Karamellsirup bekommt ein besonders feines Aroma, wenn Sie etwas Zimt oder Vanille hinzufügen.

Leave a Comment