Der Kürbis ist im Herbst als Dekoration und auch in der Küche sehr beliebt. Man kann daraus Kürbissuppe kochen, ihn als Gemüsebeilage verwenden oder sogar Kürbis-Spaghetti daraus zaubern. Es gibt zahlreiche Rezepte, die nur darauf warten, von Ihnen ausprobiert zu werden. Zudem hat der Kürbis eine tolle Farbe, die einem an kalten Tagen die Stimmung erhellt. Bevor Sie den Kürbis essen können, müssen Sie diesen natürlich schälen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie den Kürbis am besten von der Schale befreien können.

Rohen Kürbis schälen – eine einfache Anleitung

Legen Sie sich zuerst alle wichtigen Utensilien bereit, bevor Sie mit dem Schälen des Kürbisses starten. Hierzu brauchen Sie nicht viele Sachen. Eine stabile Unterlage wie ein großes Schneidebrett und ein Messer benötigen Sie, um den Kürbis von der Schale zu befreien. Achten Sie darauf, dass das Messer ausreichend groß und scharf ist. Ansonsten kann das Schälen zu einem anstrengenden Unterfangen werden. So gehen Sie weiterhin vor:

  1. Wenn Sie den rohen Kürbis im Ganzen schälen möchten, sollten Sie zuerst oben und unten ein Stück abschneiden. So bekommen Sie eine stabile Auflagefläche und der Kürbis bleibt während des Entfernens der Schale auf dem Brett stehen, statt hin und her zu rollen. Nun gehen Sie von der oberen Schnittkante aus mit dem Messer an der Schale entlang nach unten. Trennen Sie die Schale so Scheibe für Scheibe vom Kürbis ab.
  2. Einfacher ist es, wenn Sie den Kürbis vor dem Schälen in kleine Stücke schneiden. Halbieren Sie den Kürbis und entfernen anschließend die Kerne sowie die Fasern. Besonders praktisch ist hierzu ein Melonenausstecher oder alternativ ein Löffel. Danach schneiden Sie die Kürbis-Hälften der Länge nach in kleinere Stücke. Schälen Sie die Stücke nacheinander und würfeln diese bei Bedarf.
  3. Sollte Ihnen das Schälen des Kürbisses zu aufwendig sein, können Sie auf einen Hokkaido-Kürbis zurückgreifen. Bei dieser schmackhaften Sorte haben Sie den Vorteil, dass man ihn ganz einfach mitsamt der Schale zubereiten kann.

Die Kürbisschale schnell abziehen – so geht es

Noch leichter klappt es, wenn Sie den Kürbis vor dem Schälen kurz in den Backofen geben. Dann löst die Schale sich fast wie von selbst. So funktioniert es:

  1. Als Erstes müssen Sie den Kürbis halbieren und die Fasern sowie die Kerne herausnehmen.
  2. Danach stellen Sie den Backofen auf 180 Grad Celsius ein und legen die Kürbis-Hälften für einige Minuten hinein.
  3. Stellen Sie fest, dass die Ränder vom Kürbisfleisch ein wenig dunkler werden, können Sie den Kürbis aus dem Ofen herausnehmen.
  4. Nun haben Sie die Möglichkeit, die Schale von beiden Hälften ganz bequem abzuziehen. Dazu sollte der Kürbis natürlich erst abgekühlt sein. Anschließend verarbeiten Sie den Kürbis wie gewohnt zu einer Suppe oder einem anderen leckeren Gericht.

Tolle Idee für die Kürbisschale – kreative Verwendung

Die Kürbisschale müssen Sie nicht wegwerfen. Wenn Sie den Kürbis im ganzen schälen möchten, dann gehen Sie dabei vorsichtig vor. Schneiden Sie den Kürbis an einer Stelle ein und höhlen ihn aus. Danach können Sie das Fruchtfleisch zum Kochen verwenden und in die Schale ein Muster schnitzen. So haben Sie neben einem leckeren Essen auch gleich eine tolle Halloweendekoration.