Essen & Trinken Rezepte

Lakritzlikör selbst machen – ein leckeres Rezept

Lakritzlikör Rezept

Wenn Sie gerne Lakritz essen, schmeckt Ihnen bestimmt auch ein Likör aus Lakritz. Diesen können Sie ganz einfach zuhause selber machen. Dazu benötigen Sie nicht einmal viele Zutaten. Nachfolgend erfahren Sie, wie leicht Sie Lakritzlikör selber machen können und wie Sie diesen noch verfeinern.

Wie macht man Lakritzlikör? Zutaten und Zubereitung Schritt für Schritt

Als echter Lakritz-Fan müssen Sie unbedingt mal selbst gemachten Lakritzlikör probieren. Besonders gern getrunken wird das Getränk in Skandinavien und Norddeutschland. Sie benötigen dazu lediglich zwei Zutaten. Hier lesen Sie, wie Sie den Likör zubereiten:

  1. Zunächst brauchen Sie eine Flasche Wodka und 250 Gramm hartes Lakritz. Für den Likör eignen sich am besten Salmiakbonbons.
  2. Nehmen Sie eine Glasflasche mit einer großen Öffnung und einem Fassungsvermögen von etwa 1,5 Litern. Geben Sie die Lakritze hinein.
  3. Jetzt schütten Sie den Wodka in die Flasche zu dem Lakritz und schütteln diese sehr gründlich durch.
  4. Für zwei Tage müssen Sie das Gemisch jetzt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  5. Von Zeit zu Zeit sollten Sie den Likör ein wenig schütteln. Auf diese Weise können sich die Bonbons viel besser auflösen.
  6. Sie sollten den fertigen Lakritzlikör am besten im Kühlschrank aufbewahren. So kühl gelagert können Sie den selbst gemachten Likör noch für ein halbes Jahr genießen. Danach sollten Sie ihn aber entsorgen, da er nicht mehr länger haltbar ist.

Selbst gemachter Lakritzlikör – so verfeinern Sie das Getränk

Möchten Sie Ihren Lakritzlikör noch ein wenig aufpeppen, dann können Sie eine der folgenden Varianten ausprobieren:

  1. Wenn Sie es scharf mögen, können Sie statt Salmiakbonbons einfach scharfe Lakritze nehmen. So bekommt der Likör ein Chili-Aroma.
  2. Statt Wodka können Sie Rum oder Korn als Alkohol zum Ansetzen verwenden. Hier eignet sich jeder Schnaps, den Sie vom Geschmack her bevorzugen. Die Vorgehensweise ist dieselbe wie mit Wodka.
  3. Möchten Sie einen extra süßen Likör haben, dann fügen Sie noch eine Mischung aus Zucker hinzu. Hierzu lösen Sie 150 Gramm braunen Zucker in der gleichen Menge lauwarmem Wasser auf und geben diese Mischung einfach in den Lakritzlikör.

Falls Sie gerne Punsch trinken, haben Sie die Möglichkeit, diesen mit einem Schuss Ihres selbst gemachten Lakritzlikörs zu verfeinern. Lassen Sie es sich schmecken!

Leave a Comment