Essen & Trinken Rezepte

Low Carb Kuchen backen mit Quark – so funktioniert es

Quarkkuchen Low Carb

Es ist möglich, einen Low Carb Kuchen mit Quark zu backen. Ein solcher Kuchen ist nicht sehr aufwendig und Sie benötigen nur ein paar Zutaten. Das Rezept, welches wir Ihnen nachfolgend vorstellen, kommt ganz ohne Zucker und Mehl aus und geht schnell. Wie Sie einen Low Carb Kuchen mit Quark zubereiten können, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Low Carb Kuchen mit Quark – diese Zutaten brauchen Sie

Nur weil Sie sich Low Carb ernähren, heißt das nicht, dass Sie auf süße Speisen wie Kuchen oder Waffeln verzichten müssen. Sie können einen leckeren Kuchen auch mit wenigen Kohlenhydraten backen. Das folgende Rezept mit den Mengenangaben der Zutaten ist für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 Zentimetern geeignet.

  1. Für den Low Carb Teig brauchen Sie 65 Gramm Margarine oder Butter und zudem 500 Gramm Magerquark.
  2. Weiterhin benötigen Sie 5 große Eier, 10 Milliliter flüssigen Süßstoff und 120 Gramm Kokosraspeln.
  3. Auch ein kleines Fläschchen Zitronenaroma und Backpulver brauchen Sie zur Zubereitung.

Quark-Kuchen Low Carb – so geht die Zubereitung

  1. Zuerst  streichen Sie die Springform mit etwas Margarine ein. Dann nehmen Sie 20 Gramm der Kokosraspeln und verteilen diese ebenfalls in der Form.
  2. Während Sie den Kuchen zubereiten, können Sie Ihren Backofen bereits auf 150 Grad bei Umluft vorheizen.
  3. Nun müssen Sie die Eier trennen und beides getrennt in kleinen Schüsseln aufbewahren.
  4. Jetzt nehmen Sie sich eine Rührschüssel zur Hand und vermischen das Zitronenaroma mit dem Eigelb, einem Teelöffel Natron, dem Quark sowie der Margarine oder Butter. Anschließend fügen Sie auch den Süßstoff und die restlichen Kokosraspeln hinzu. Rühren Sie die Masse gründlich um.
  5. Damit der Teig besonders luftig wird, müssen Sie jetzt die Eiweiße mit einer Prise Salz in einem hohen Becher steif schlagen. Rühren Sie den Eischnee anschließend unter den Teig.
  6. Befüllen Sie die Springform mit dem Teig. Verstreichen Sie alles mit einem Löffel zu einer glatten Masse und verteilen den Teig gleichmäßig. Dann geben Sie den Kuchen in der Form für 40 Minuten zum Backen in den vorgeheizten Ofen.
  7. Nachdem die Backzeit vorbei ist, nehmen Sie den Kuchen aus der Backform. Bevor Sie den Kuchen servieren, sollten Sie ihn für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Leave a Comment