Lufthansa möchte aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus seinen Kunden entgegenkommen. Demnach sind alle Tarife und Tickets bis Ende August umbuchbar. Dies betrifft Kurzstrecken, Mittelstrecken sowie Langstrecken, bestehende und auch neue Buchungen. Ebenso greift die Regelung für annullierte Flüge. Alle Einzelheiten haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Reise umbuchen bei Lufthansa – diese Möglichkeiten gibt es

  1. Zunächst gilt, dass Ihr Lufthansa-Ticket Ihnen weiterhin erhalten bleibt, auch wenn Ihr Flug annulliert wurde.
  2. Um die Reise umzubuchen, müssen Sie sich an das Service Center von Lufthansa wenden und hierzu sicherstellen, dass Sie Ihren Buchungscode griffbereit haben und auch schon wissen, welches neue Reisedatum Sie wählen möchten.
  3. Sollten Sie über ein Reisebüro oder Online-Reisebüro gebucht haben, so müssen Sie sich bezüglich der Umbuchung an dieses wenden.

Corona-Krise: Reise verschieben bei Lufthansa

Sofern Sie ein Flugticket für einen bestehenden oder stornierten Flug der Lufthansa Group Airlines haben, gilt folgendes: Sie können das Ticket behalten und müssen sich noch nicht auf ein neues Flugdatum festlegen. Ihre bestehende Buchung wird zwar gestrichen, der Wert des Tickets bleibt aber erhalten.

  1. Sie können bis zum 31. August 2020 Ihr Ticket einmalig auf ein anderes Abflugdatum bis einschließlich 30. April 2021 umbuchen. Auch haben Sie die Möglichkeit, ein anderes Reiseziel auszuwählen.
  2. Tätigen Sie eine Umbuchung mit einem Abflugdatum bis zum 31. Dezember 2020, so erhalten Sie einen Discount in Höhe von 50 € auf Ihren Ticketpreis. Hierbei entstehen keine Umbuchungsgebühren. Es kann jedoch sein, dass bei einer Umbuchung auf ein teureres Ticket, beispielsweise von Kurz- auf Langstrecke, die Differenz zum ursprünglichen Preis gezahlt werden muss.
  3. Weiterhin müssen Sie die Umbuchung nicht zwangsläufig vor dem eigentlichen Flugdatum vornehmen. Auch danach behält das Ticket seine Gültigkeit und kann bis Ende August umgebucht werden.
  4. Möchten Sie Ihren Flug ändern, obwohl dieser nicht annulliert wurde, so ist die Umbuchung vor dem eigentlichen Abflugdatum erforderlich.
Tipp:  "Billiger-Mietwagen" stornieren - so geht es online

Leave a Comment