Reisen

Lufthansa: So tragen Sie Ihre Meilen nach

Sind Sie oft auf Reisen, ob privat oder geschäftlich, so lohnt sich für Sie womöglich das „Miles & More“-Programm der Lufthansa. Mit jedem Flug können Sie Meilen sammeln, die dann bares Geld wert sind. Werden Ihre Meilen nicht automatisch Ihrem Konto gutgeschrieben, so können Sie diese ganz einfach selbst nachtragen. Wie Sie dazu vorgehen müssen, lesen Sie hier.

Wie kann ich Lufthansa-Meilen nachtragen?

Das Miles & More Angebot beinhaltet eine Menge an Prämien für gesammelte Flugmeilen. Zum Beispiel haben Sie die Möglichkeit Rabatt auf Ihre Flüge zu bekommen, zu shoppen oder auch einen Betrag an ein Hilfsprojekt spenden. In jedem Fall sollten Sie noch nicht eingetragene Meilen nachtragen. Dauert es bereits ein paar Tage und Ihre Meilen sind noch nicht gutgeschrieben, dann ist das normal. Bis zu 7 Tage kann es dauern, dass Lufthansa die Meilen nach Ihrem Flug einträgt. Bis zu einem halben Jahr nach Ihrer Flugreise haben Sie die Möglichkeit Ihre Flugmeilen nachträglich eintragen zu lassen. Es besteht also kein Grund zur Eile.

Auf welche Weise kann ich die Nachtragung vornehmen?

Um Ihre Flugmeilen nachträglich gutschreiben zu lassen kommt es darauf an, mit welcher Fluglinie Sie den Flug getätigt haben. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  1. Sie können Ihre Meilen per Onlineformular eintragen. Diese Option gilt für alle Flüge der Star Alliance Airlines wie Germanwings und Eurowings. Hierzu müssen sie sich lediglich in Ihrem Miles & More Konto einloggen und das Formular ausfüllen. Gefragt werden Sie in dem Formular nach Angaben zu Ihrem Flug, die aus der Buchungsbestätigung hervorgehen.
  2. Auch per PDF-Formular ist die Nachtragung möglich. Dieses nutzen Sie für Flüge mit folgenden Fluglinien: Air Astana, Air Malta, Cathay Pacific, Condor, LACSA, Luxair und myAustrian Holiday. Dieses müssen Sie dann mit Ihrer Bordkarte im Original und einer Kopie des Flugtickets an die Fluggesellschaft schicken.
Tipp:  Eine Reise nach Antalya – Türkei

Leave a Comment