Als Beilage beim Grillen oder leckere Alternative für Vegetarier eignen sich Maiskolben sehr gut. Die Kolben schmecken zu Fleisch oder anderem Gemüse und sind im Sommer ein beliebtes Produkt für den Grill. Die Zubereitung des Maiskolbens auf dem Grill ist einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie Maiskolben richtig grillen.

Maiskolben grillen – das sollten Sie beachten

Maiskolben können Sie ohne große Vorbereitung einfach mit weiteren Produkten auf den Grill legen. Die süßlichen Maiskolben ergeben gegrillt eine leckere Beilage.

  1. Roher Zuckermais sollte am besten vor der Zubereitung gründlich abgewaschen werden. Außerdem müssen Sie die Blätter sowie den Strunk entfernen.
  2. Damit es auf dem Grill schneller geht, kochen Sie rohen Mais für ungefähr 20 Minuten in einem Topf mit Wasser. Auch eine Prise Zucker können Sie ins Kochwasser hineingeben.
  3. Sind die Maiskolben bereits vorgekocht, können Sie diese gleich auf den Grill legen.
  4. Achten Sie darauf, dass der Grill eine Temperatur von 175 bis 200 Grad hat.
  5. Den Maiskolben legen Sie für 15 Minuten auf den Grillrost und wenden diesen für gleichmäßige Bräune.
  6. Sobald die Körner eine angemessene Röstung haben, ist der Maiskolben gar und kann verzehrt werden.
  7. Möchten Sie den rohen Mais nicht vorkochen, dann müssen Sie ihn für ungefähr 30 Minuten grillen.
  8. Eine weitere Möglichkeit ist es, den rohen Mais mit ein wenig Butter einzustreichen und diesen mit Alufolie umwickelt für eine Viertelstunde auf den Grill zu legen.
Tipp:  Entkalker von Philips: So wird die Kaffeemaschine sauber

Grillen: So zaubern Sie eine leckere Marinade für Maiskolben

Um einen besonderen Geschmack beim Grillen zu erzeugen, können Sie eine Marinade für den Maiskolben vorbereiten. Der Maiskolben nimmt dann das Aroma der Zutaten während des Garens auf.

  1. Für eine leckere Marinade benötigen Sie diese Zutaten: 125 Gramm Butter, 1 Knoblauchzehe, 1 Schale mit Basilikumblättern, etwas Limettensaft sowie Salz und Pfeffer.
  2. Zunächst müssen Sie die Butter schmelzen und geben dann den gehackten Knoblauch sowie das zerkleinerte Basilikum hinzu.
  3. Nun würzen Sie die Mischung mit etwas Salz und Pfeffer. Geben Sie den Limettensaft hinzu.
  4. Zuletzt verrühren Sie alles gut und bestreichen den Maiskolben mit der Marinade. Wiederholen Sie das Bestreichen mehrmals während des Grillens.

Leave a Comment