Früher war das Duschengehen nach einer Impfung ein umstrittenes Thema. Heutzutage sind sich die Mediziner jedoch einig und der Auffassung, dass das Duschen nach einer Impfung ohne Probleme möglich ist. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie zum Duschen in Bezug auf eine kürzlich erhaltene Impfung wissen müssen.

Duschen nach einer Impfung ist erlaubt

Eventuell zählen Sie zu dem Menschen, die Angst vor einer Impfung oder möglicherweise auftretenden Nebenwirkungen haben. Vielleicht fürchten Sie sich auch lediglich vor Spritzen. Solche Gedanken führen dazu, dass Ihr Stresspegel steigt und Sie beginnen zu schwitzen. Da kommt schnell das Bedürfnis auf, sich nach der erhaltenen Impfung abzuduschen.

  1. Nachdem Sie die Impfung bekommen haben, zeigen sich durch den Stress und die Angst schnell Schweißflecken unter den Achseln sowie an anderen Stellen Ihres Körpers. Sofern Sie die Impfung nicht auf der Arbeit erhalten, werden Sie danach wahrscheinlich den Heimweg antreten und sich die Frage stellen, ob es nicht besser wäre, zu duschen. So können Sie sich schnell wohler in Ihrer Haut fühlen und müssen keine Angst vor Schweißgeruch haben.
  2. Entgegen der früheren Auffassung, dass man sich nach einer Impfung an der entsprechenden Einstichstelle nicht waschen oder gar duschen sollte, können Sie ohne Bedenken direkt unter die Dusche hüpfen. Durch das Duschen wird die Wirkung der Impfung auf keinen Fall beeinträchtigt.

Duschen oder baden nach Impfung – wichtige Hinweise

Es ist also kein Problem, sich nach einer erhaltenen Impfung unter der Dusche frisch zu machen. Treten jedoch unmittelbar nach der Impfung Nebenwirkungen auf, müssen Sie vorsichtig sein. Wird Ihnen schlecht oder schwindelig, warten Sie unbedingt so lange mit dem Duschen, bis es Ihnen wieder gut geht. Möglicherweise ist es in diesem Fall ratsam, eine Begleitperson mit ins Bad zu bitten, falls etwas sein sollte. Nach der Impfung ist es ebenso erlaubt, schwimmen zu gehen oder zu baden. Sofern Sie sich gut fühlen, können Sie machen, worauf Sie Lust haben. Beachten Sie jedoch, dass es sich auch beim Schwimmen um eine sportliche Aktivität handelt und vermeiden unmittelbar nach der Impfung anstrengende körperliche Aktivitäten, um Ihren Körper zu schonen.