Interessantes Reisen

Norwegian Flug storniert wegen Coronavirus – das sind Ihre Optionen

Norwegian Corona

Durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auf der ganzen Welt haben viele Airlines ihre Flugpläne geändert und den Flugbetrieb weitestgehend stark reduziert. Wenn Ihr Flugticket von Norwegian storniert wurde, dann fragen Sie sich sicherlich, was jetzt zu tun ist. Nachfolgend haben wir die möglichen Optionen bei einer Stornierung für Sie zusammengefasst.

Flug bei Norwegian wegen Covid-19 storniert: So erhalten Sie CashPoints

Sollte Norwegian Ihren Flug storniert haben und Sie wollen Ihre Reise ebenfalls aufgrund der aktuellen Situation nicht antreten, dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Sie beantragen eine Rückerstattung Ihres nicht genutzten Tickets.
  2. Sie beantragen die Umwandlung des Ticketwertes in CashPoints.
  3. Möchten Sie CashPoints erhalten, dann schenkt Norwegian Ihnen zusätzlich 20 %. Diese Punkte können Sie dann verwenden, um Ihre nächste Reise zu buchen.
  4. Diese CashPoints sind Ihr Reiseguthaben und werden bei Norwegian als digitale Währung akzeptiert.
  5. Für Ihre nächste Reise können Sie die CashPoints verwenden und aus allen Zielen ohne Mindestausgabe oder Sperrdaten auswählen.
  6. Sofern Sie Ihre Reise in einem Reisebüro oder über einen Drittanbieter gebucht haben, wenden Sie sich diesbezüglich direkt an diese.
  7. Tickets der Kategorien Flex und PremiumFlex können vollständig erstattet werden. Diese stornieren Sie bei “Meine Reisen” auf der Webseite von Norwegian.
  8. Norwegian bietet zudem an, bei ausgewählten Tickets der Kategorien LowFare und LowFare+ sowie Premium auf die Umbuchungsgebühr zu verzichten.
Tipp:  Briefmarken: Einfach online kaufen

Corona-Krise – Norwegian verzichtet auf die Umbuchungsgebühr

  1. Es fällt keine Umbuchungsgebühr für Premium, LowFare und LowFare+ Tickets an, wenn diese bis zum 31. Mai 2020 gebucht worden sind. Ausgenommen sind hiervon Inlandsflüge in Norwegen sowie Flüge zwischen Oslo und Stockholm oder Oslo und Kopenhagen.
  2. Zudem muss die gesamte Reise inklusive des Rückfluges bis zum 30. November 2020 abgeschlossen werden.
  3. Sie können nur Änderungen an einem Flug vornehmen, sofern dieser demselben Ticket-Typ entspricht und verfügbar ist.
  4. Bei der Änderung müssen Sie beachten, dass Sie nur innerhalb desselben Landes einen anderen Zielort auswählen können. Weiterhin kann die Umbuchung nur einmal getätigt werden.
  5. Beachten Sie, dass bei bestehenden Preisunterschieden zwischen ursprünglichem und neuem Flug die Differenz nicht erstattet wird, sofern der neue Flug günstiger sein sollte.
  6. Umbuchungen können Sie über den Abschnitt “Meine Reisen” vornehmen.

Leave a Comment