Essen & Trinken Interessantes

Nudeln in 60 Sekunden al dente kochen – diesen Trick sollten Sie kennen

Nudeln kochen

Wenn Sie keine Lust haben, lange auf die kochenden Nudeln zu warten, haben wir hier einen ultimativen Tipp für Sie. So können Sie die Nudeln in 60 Sekunden bissfest garen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das hinbekommen können.

Wie kocht man Nudeln in 60 Sekunden? Hier erfahren Sie es!

  1. Nach den Gesetzen der Physik müssen Nudeln einige Minuten lang kochen, bis sie gar sind. Daran lässt sich so schnell nichts ändern. Oder vielleicht doch?
  2. Es gibt eine Möglichkeit, diesen Prozess zu beschleunigen. Indem Sie die Nudeln eine Nacht lang in kaltes Wasser legen, sparen Sie am nächsten Tag einiges an Zeit.
  3. Im Wasserbad nehmen die Nudeln das Wasser nur sehr langsam auf, weshalb Sie diese dort mindestens für 12 Stunden hineinlegen sollten. Lassen Sie die Nudeln ruhig länger im Wasser liegen, eine kürzere Zeit würde die Kochzeit wieder verlängern.

Nudeln al dente kochen – der beste Trick

Nachdem die Nudeln eine Nacht lang im Wasserbad gelegen haben, können Sie diese ganz einfach am nächsten Tag mit einer Prise Salz in das kochende Wasser geben. Da die Nudeln schon eine Nacht im Wasser verbracht haben, brauchen sie nur noch 60 Sekunden im kochenden Wasser, um al dente zu sein. Wollen Sie die Nudeln noch weicher haben, dann kochen Sie die Nudeln ein bis zwei Minuten länger. Mit diesem Trick können Sie sich bei der Zubereitung Ihres Mittagessens einige Minuten sparen.

Leave a Comment