Essen & Trinken Rezepte

Nutella Kuchen – mit diesem Rezept klappt es immer

Nutellakuchen Rezept

Nutella schmeckt nicht nur auf dem Brot, sondern auch im Kuchen. Hier möchten wir Ihnen ein Rezept für einen Nutella Kuchen vorstellen. Es gelingt schnell und ist einfach, auch wenn Sie nicht oft backen. Wie Sie einen Kuchen mit Nutella zubereiten können und welche Zutaten Sie hierzu benötigen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Nutella Kuchen backen – das sind die Zutaten

Für einen Nutella Kuchen benötigen Sie nicht viele Zutaten. Die meisten Produkte haben Sie wahrscheinlich schon zuhause. Die Mengenangaben sind ausreichend für einen Kuchen in einer Kuchenform mit 28 Zentimetern Durchmesser oder einer Form mit den Maßen 25 x 25 Zentimeter. Wenn Ihre Backform kleiner ist, nehmen Sie einfach eine geringere Menge der einzelnen Zutaten.

  1. 5 Eier
  2. 600 Gramm Mehl
  3. 250 Gramm Butter
  4. 400 Gramm Zucker
  5. 6 Esslöffel Kakao
  6. 200 Milliliter Sahne
  7. 2 Pakete Backpulver
  8. 200 Gramm Nutella
  9. etwas Puderzucker sowie Nutella oder Kuvertüre zum Bestreichen

Leckerer Nutella Kuchen – so geht die Zubereitung

Um einen schmackhaften und saftigen Kuchen mit Nutella zu zaubern, müssen Sie kein Konditor sein. So gehen Sie Schritt für Schritt bei der Zubereitung vor:

  1. Als Erstes müssen Sie die Eier sowie den Zucker schaumig schlagen.
  2. Dann geben Sie das Mehl und die Butter hinzu. Verrühren Sie alles mit einem Handmixer. Tipp: Wenn Sie die Butter zuvor schmelzen, wird die Konsistenz des Teigs gleichmäßiger und Sie müssen nicht so lange rühren.
  3. Nachdem Sie die Zutaten gut verrührt haben, fügen Sie den Kakao, das Nutella, die Sahne und auch das Backpulver hinzu. Rühren Sie so lange, bis ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss stellen Sie den Handmixer nochmal auf die höchste Stufe und rühren für 2 bis 3 Minuten.
  4. Danach fetten Sie die Backform mit Butter ein. Füllen Sie dann den Teig hinein und heizen den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  5. Nun geben Sie den Kuchen für 40 bis 50 Minuten in den Backofen. Wenn die Backzeit fast zuende ist, machen Sie die Stäbchen-Probe und sehen nach, ob der Teig schon gar ist. Sofern nichts am Holzstäbchen kleben bleibt ist der Kuchen fertig.
  6. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Backofen und lassen ihn abkühlen. Dann holen Sie ihn ganz vorsichtig aus der Backform und verzieren ihn. Hierzu können Sie Puderzucker darüber streuen oder eine Schicht Nutella sowie Kuvertüre auf die Oberfläche streichen.
  7. Fertig ist Ihr Nutella Kuchen. Guten Appetit!
Tipp:  Senseo Padhalter: Richtig auseinander bauen und reinigen

Leave a Comment