Interessantes Reisen

Packliste für den Roadtrip – an diese Dinge sollten Sie denken

Roadtrip Packliste

Wenn Sie einen Roadtrip planen, sollten Sie trotz der ganzen Vorfreude einige wichtige Dinge nicht vergessen. Die Reise kann nur mit der richtigen Ausrüstung ein schönes Erlebnis werden. Nachfolgend haben wir eine praktische Packliste für Sie vorbereitet, damit Sie garantiert an alles denken.

Wie packe ich für einen Roadtrip? Das sollten Sie einpacken

Wer träumt nicht davon, einmal im Leben einen Roadtrip zu machen? Die Reise mit dem Auto hat zahlreiche Vorteile. Man kann endlose Playlists hören, atemberaubende Landschaften bestaunen und die komplette Freiheit genießen. Neben all der Schönheit der Route gibt es aber oft das schreckliche Erwachen an einer Raststätte mit öffentlicher Toilette. Da haben Sie besser den ein oder anderen nützlichen Begleiter im Gepäck. Das ist die ultimative Packliste für Ihre Reise mit dem Auto:

  1. Rucksack: Das Muss für jeden Roadtrip ist ein kleiner Rucksack. Diesen können Sie ganz einfach mitnehmen, wenn Sie in Ihre Unterkunft einchecken oder einen Tagesausflug machen und haben immer alle wichtigen Unterlagen dabei.
  2. Decke: Da Sie bei einem Roadtrip wohl die meiste Zeit im Auto verbringen, sollten Sie es sich dort so gemütlich wie möglich machen. Durch die Klimaanlage oder Zugluft kann es schnell abkühlen. In diesem Fall können Sie sich in eine kuschelige Decke oder einen großen Schal einwickeln.
  3. Geld und Dokumente: Wie auf jeder Reise sollten Sie auch bei einem Roadtrip genügend Geld und alle wichtigen Dokumente mitnehmen. Eine Kreditkarte ist von Vorteil, aber auch an ausreichend Bargeld sollte es nicht mangeln, da man in manchen Unterkünften nur mit einer der beiden Zahlungsarten zahlen kann.
  4. Musik: Am besten sorgen Sie dafür, dass Sie genügend CDs im Auto haben oder Playlisten auf dem Smartphone speichern. Ohne die passende Musik ist der Roadtrip nur halb so schön.
  5. Navi: Sie sollten entweder Ihr Mobiltelefon als Navigation nutzen oder ein entsprechendes Gerät für Ihr Auto dabei haben, sofern ein solches nicht bereits integriert ist. Auf diese Weise können Sie sichergehen, dass Sie sich nicht verfahren, wenn Sie auf dem Weg zu einem Ziel sind.
  6. Kosmetik und Hygiene: Achten Sie auch auf einem Roadtrip darauf, alle nötigen Hygieneartikel dabei zu haben. Nicht selten kommt es vor, dass auf einer Raststätte kein Toilettenpapier mehr vorhanden ist oder die Seife fehlt.
  7. Reiseapotheke: Weiterhin müssen Sie an jegliche Medikamente denken, die Sie einnehmen, auch wenn es nur Kopfschmerztabletten sind.
  8. Snacks: Bei einer langen Autofahrt und aufregenden Ausflügen ist der kleine Hunger oft nicht weit. Auch wird es manchmal langweilig im Auto. Für diesen Fall sollten Sie gewappnet sein und ausreichend Verpflegung einpacken.
  9. Elektronische Geräte: Sicherlich werden Sie auf Ihrer Reise einige schöne Orte besuchen, an denen es tolle Fotomotive zu bestaunen gibt. Um diese einzufangen, sollten Sie Ihre Kamera mitnehmen. Ebenso müssen Sie an Ihr Smartphone sowie das Ladegerät denken, damit Sie Kontakt zu Ihren Liebsten in der Heimat aufnehmen können.
  10. Stirnlampe: Das klingt zunächst einmal nach einem unwichtigen Detail. Spätestens nach einem Halt an einer unbeleuchteten Raststätte in der Nacht werden Sie aber für die Lampe dankbar sein.
  11. Kleidung: Sofern der Platz es in Ihrem Auto zulässt, sollten Sie genügend Kleidung einpacken. Je nachdem, wo Sie unterwegs sind, darf von Badesachen bis zur Winterjacke alles dabei sein. Man weiß ja nie, wie das Wetter auf der Strecke sein wird.
  12. Tüten: Um nicht nach jedem Essen einen Halteort suchen zu müssen, packen Sie am besten genügend Müllbeutel ein. Darin lässt sich der Abfall übergangsweise entsorgen und auch für Schmutzwäsche sind Tüten gut geeignet.
Tipp:  Photoshop Lichtstrahlen erzeugen - so geht es

Roadtrip – wichtige Utensilien für die Reise

In den Pausen oder einem sehr langen Streckenabschnitt kann es auch mal langweilig werden. Um dies zu verhindern, sollten Sie sich Bücher mitnehmen oder Spiele. Damit Sie sich bei einem Halt etwas bewegen können, kann ein Springseil sehr hilfreich sein. Nach dem langen Sitzen ist Bewegung sehr sinnvoll.

Leave a Comment