Ostern ist ein wichtiger Feiertag, an dem Familien und Freunde zusammenkommen und gemeinsam ein Festmahl genießen. Eine passende Getränkeauswahl kann dazu beitragen, die Mahlzeit zu vervollständigen und die Gäste zu erfreuen. In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen einige Ideen und Tipps vorstellen, welche Getränke Sie zu Ostern servieren können.

Fruchtige Getränke

Fruchtige Getränke sind eine hervorragende Möglichkeit, um eine festliche Stimmung zu schaffen. Servieren Sie einen leckeren Fruchtsaft oder eine fruchtige Limonade als Aperitif oder zum Essen. Ein selbstgemachter Eistee mit Zitrusfrüchten oder Beeren kann ebenfalls eine erfrischende Option sein.

Cocktails

Wenn Sie alkoholische Getränke bevorzugen, können Sie auch einen fruchtigen Cocktail wie eine Mimosa oder einen Bellini servieren. Diese Getränke werden oft mit frisch gepresstem Orangensaft oder Pfirsichpüree gemischt und mit Sekt oder Prosecco aufgegossen.

Bier

Bier ist ein beliebtes Getränk bei vielen Feiern und passt auch gut zu einem Osteressen. Sie können eine Auswahl an verschiedenen Bieren anbieten, um den Geschmack und Vorlieben Ihrer Gäste zu berücksichtigen. Ein leichtes Pils oder ein dunkles Bockbier können je nach Gericht eine gute Wahl sein. Wenn Sie besondere Biere bevorzugen, können Sie auch lokale Biere oder Craft-Beer servieren. Diese Biere sind oft in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Aromen erhältlich und können eine unterhaltsame Möglichkeit sein, neue Sorten zu probieren.

Tipp:  So kochen Sie Kichererbsen richtig
Wein

Wein ist ein weiteres Getränk, das häufig zu Feierlichkeiten serviert wird. Passende Weine können das Essen perfekt ergänzen und die Aromen und Gewürze der Mahlzeit hervorheben. Wenn Sie Rotwein bevorzugen, können Sie einen Cabernet Sauvignon oder einen Pinot Noir servieren. Ein Chardonnay oder Riesling kann hingegen ein guter Begleiter für ein leichtes Frühlingsessen sein. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Wein zu Ihrem Essen passt, können Sie sich von einem Fachmann beraten lassen oder nach Empfehlungen im Internet suchen. Eine Weinprobe vor der Veranstaltung kann ebenfalls eine unterhaltsame Möglichkeit sein, um verschiedene Weine zu testen und Ihre Gäste zu unterhalten.

Spirituosen

Spirituosen können eine willkommene Ergänzung zu einem Osteressen sein, insbesondere wenn Sie nach dem Essen einen Digestif anbieten möchten. Ein klassischer Whisky oder Cognac kann eine passende Wahl sein. Sie können auch einen Likör oder Schnaps servieren, der zu den Aromen und Gewürzen Ihres Essens passt. Ein frischer Limoncello oder ein süßer Fruchtlikör ist eine besonders erfrischende Option. Es ist jedoch wichtig, dass Sie auf eine verantwortungsvolle Alkoholabgabe achten und sicherstellen, dass Ihre Gäste sicher nach Hause kommen. Bieten Sie alternative Getränkeoptionen für Personen an, die keinen Alkohol trinken möchten oder können.

Mocktails

Wenn Sie keine alkoholischen Getränke servieren möchten oder für Personen, die keinen Alkohol trinken, können Sie Mocktails anbieten. Mocktails sind alkoholfreie Cocktails, die oft mit frischen Früchten und Säften hergestellt werden und genauso ansprechend wie alkoholische Cocktails sein können. Ein erfrischender Mojito-Mocktail mit Limettensaft und Minze oder ein fruchtiger Piña Colada-Mocktail mit Ananassaft und Kokosmilch können eine gute Wahl sein. Es ist wichtig, auch alternative Getränkeoptionen für Personen anzubieten, die keinen Alkohol oder keine fruchtigen Getränke mögen. Eine Auswahl an Limonaden, Mineralwasser oder Tee kann eine willkommene Alternative sein.

Tipp:  Wie friert man Kichererbsen ein? So geht es
Welche Getränke passen zu Ostern?

Abschließend lässt sich sagen, dass es viele Möglichkeiten gibt, welche Getränke Sie zu Ostern servieren können. Eine passende Getränkeauswahl kann dazu beitragen, die Mahlzeit zu vervollständigen und die Gäste zu erfreuen. Fruchtige Getränke, Bier, Wein, Spirituosen und Mocktails sind nur einige der Optionen, die Sie Ihren Gästen anbieten können. Wichtig ist, dass Sie die Geschmäcker und Vorlieben Ihrer Gäste berücksichtigen und alternative Optionen für Personen anbieten, die keinen Alkohol trinken möchten oder können.