Wenn Sie die Pfingstrosen in die Vase stellen möchten, müssen Sie diese in jedem Fall anschneiden. Das ist wichtig, damit die Pflanze das Wasser besser aufnehmen kann. Somit haben Sie länger etwas von der schönen Blüte und dem tollen Duft. Nachfolgend erfahren Sie, was Sie bezüglich Pfingstrosen in der Vase wissen sollten.

Pfingstrosen in der Vase anschneiden – deshalb ist es wichtig

Sofern Sie Pfingstrosen im Garten haben, können Sie diese ohne Probleme pflücken und ins Haus holen. Hierbei sollten Sie aber für eine lange Lebensdauer der Pflanze einige Dinge beachten.

  1. Sind die Knospen noch grün und geschlossen, sollten Sie diese Stiele noch nicht abschneiden. Sie dürfen die Blumen erst abschneiden, wenn die Knospen Farbe bekommen und langsam aufgehen.
  2. Sofern die Knospen von Schädlingen befallen sind oder Beschädigungen aufweisen, nehmen Sie stattdessen lieber einen intakten Trieb.
  3. Hierzu nehmen Sie eine scharfe Schere und schneiden die Stiele so schräg ab wie möglich. Die Schräge am Stiel ist wichtig, damit die Blume aufgrund der größeren Fläche mehr Wasser aufnehmen kann.
  4. Achten Sie darauf, dass die Länge der abgeschnittenen Steile ungefähr 20 Zentimeter beträgt. Sind die Stiele zu kurz, kann sich dies negativ auf die Haltbarkeit der Blume auswirken.
  5. Neben der Blütenknospe sollten Sie noch zwei bis drei Blätter beibehalten und die Pfingstrose in eine hohe Vase stellen. Sie müssen darauf achten, dass sich die Blätter nicht im Wasser befinden.
Tipp:  Tassenkuchen in der Mikrowelle backen - mit diesem Rezept klappt es

Pfingstrose in der Vase – das ist der richtige Platz

Am besten stellen Sie die Vase an einen hellen und geschützten Ort. Die Pfingstrose verträgt keine Zugluft, keine Hitze und keine direkte Sonneneinstrahlung. Das Wasser müssen Sie regelmäßig wechseln, damit sich darin keine Bakterien vermehren können. Am besten verwenden Sie stets lauwarmes Wasser. Nach ein bis zwei Tagen in der Vase sollten Sie die Pfingstrosen erneut anschneiden. Somit können Sie die Blütenpracht ungefähr bis zu 10 Tage lang genießen.

Tipp:  Coronavirus oder Heuschnupfen? Daran erkennen Sie es