Essen & Trinken Rezepte

Pflaumenkuchen Rezept – so backen Sie den leckeren Kuchen

Pflaumenkuchen Rezept

Ein Pflaumenkuchen ist sehr lecker und lässt sich leicht zubereiten. Hierzu müssen Sie nicht viel Erfahrung im Backen haben. Nachfolgend haben wir ein einfaches Rezept für Sie, mit dem Sie einen köstlichen Pflaumenkuchen zaubern können.

Pflaumenkuchen backen – diese Zutaten benötigen Sie

Für einen Pflaumenkuchen benötigen Sie nicht viele Zutaten. Die meisten davon haben Sie bestimmt schon zuhause. Die im Rezept angegebenen Mengen sind ausreichend für zwei Rundbleche. Möchten Sie nur einen Kuchen backen, dann halbieren Sie die Angaben einfach.

  1. 500 g Mehl
  2. 250 ml Milch
  3. 80 g Butter
  4. 120 g Zucker
  5. 1 Ei
  6. 1 Würfel Hefe
  7. 1 kg Pflaumen
  8. nach Geschmack etwas Zimt und Zucker zum Bestreuen

Pflaumenkuchen – so klappt die Zubereitung

  1. Als Erstes müssen Sie die Milch erhitzen, ohne dass sie anfängt zu kochen.
  2. Geben Sie dann die Butter in die warme Milch und schmelzen diese mit dem Zucker darin.
  3. Anschließend kommt das Ei hinzu. Verrühren Sie alle Zutaten, bis die Masse schaumig wird.
  4. Nun ist die Hefe an der Reihe. Den Hefewürfel müssen Sie zerbröseln und geben ihn dann in die noch warme Flüssigkeit. Dort muss er zergehen und Sie rühren weiter um.
  5. Nachdem die Hefe aufgelöst ist, heben Sie das Mehl bei stetigem Rühren unter.
  6. Wenn der Teig geschmeidig geworden ist, müssen Sie die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Lassen Sie den Teig an einem warmen und vor Zugluft geschützten Ort für 20 bis 30 Minuten ruhen.
  7. Jetzt können Sie damit beginnen, die Pflaumen zu waschen. Danach halbieren Sie die Früchte und entsteinen sie.
  8. Sobald der Teig schön aufgegangen ist, können Sie ihn teilen und auf die Kuchenbleche legen. Hierbei ziehen Sie den Rand ein bisschen nach oben und drücken ihn fest. Da Pflaumen oft sehr saftig sind, ist ein hoher Rand besser, damit der Saft nicht unter den Boden läuft.
  9. Sie können jetzt die halbierten Pflaumen gleichmäßig auf den Blechen verteilen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie die Pflaumen dicht aneinanderlegen. Auch können die Früchte sich ein wenig überlappen.
  10.  Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor und geben den Pflaumenkuchen für 20 Minuten zum Backen hinein.
  11. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, können Sie nach Belieben noch die Mischung aus Zucker und Zimt darüber streuen. So bekommt der Kuchen einen feinen Geschmack. Lassen Sie es sich schmecken!

Leave a Comment