Interessantes

Photoshop – so drehen Sie die Arbeitsfläche

Mit dem Programm Photoshop haben Sie die Möglichkeit Ihre Fotos wie ein Profi zu bearbeiten. Heutzutage nutzen auch viele Hobby-Fotografen das Programm und in den unterschiedlichsten Bereichen wird es angewendet. Wenn Sie das aufgenommene Bild in mehreren Perspektiven bearbeiten wollen, dann drehen Sie einfach die Arbeitsfläche bei Photoshop. Wie Sie hierzu vorgehen müssen, erfahren Sie hier.

Arbeitsfläche drehen bei Photoshop – so funktioniert es

Bei Photoshop haben Sie eine Vielzahl an Funktionen zur Auswahl, um Ihre Bilder zu bearbeiten und zu korrigieren. Wenn Sie Ihre Fotos auf einem Zeichenpad bearbeiten, dann kann es sinnvoll sein, wenn Sie die Arbeitsfläche im Programm drehen. Auf diese Weise können Sie das Bild aus jeder Perspektive ansehen und bearbeiten. Wie Sie die Arbeitsfläche drehen können, lesen Sie nachfolgend:

  1. Zuerst müssen Sie das Bild in Photoshop öffnen und dann auf die Option “Bild” tippen.
  2. Klicken Sie anschließend im Menü auf den Punkt “Bilddrehung”.
  3. Danach müssen Sie die Gradzahl auswählen, um die Sie das Bild drehen möchten. Zur Verfügung haben Sie hierbei bereits vorgeschlagene Werte. Möchten Sie einen eigenen Wert auswählen, so klicken Sie auf den Punkt “Per Eingabe” und tippen die entsprechende Gradzahl ein.

Wie geht es dann weiter?

  1. Haben Sie die Gradzahl ausgewählt oder eingetragen, dann speichern Sie die Einstellung ab und verlassen das Menü.
  2. Wenn Sie das Bild nochmal drehen möchten, dann gehen Sie wie bereits beschrieben vor.
  3. Durch diese Funktion wird die Arbeitsfläche in Photoshop gedreht. Beachten Sie, dass Sie eine Bilddrehung nicht über den Punkt “Transformieren” durchführen können.
Tipp:  Flug stornieren bei Wizz Air - wie geht es?

Leave a Comment