Interessantes Software

Photoshop – so können Sie ein Bild drehen

Möchten Sie ein Bild von Ihrer Kamera im Nachhinein am PC bearbeiten, dann können Sie auch die Ausrichtung anpassen. Ist Ihr Bild auf dem Kopf, dann drehen Sie es einfach richtig herum. Auch um einen besonderen Effekt zu erzeugen, kann die Bilddrehung sehr nützlich sein. Wie Sie bei Photoshop vorgehen müssen, um ein Bild zu drehen, erfahren Sie in diesem Artikel.

So drehen Sie ein Bild bei Photoshop – einfach erklärt

Bei dem professionellen Bildbearbeitungsprogramm Photoshop haben Sie die Möglichkeit, ein Bild entweder in festen Stufen zu drehen, oder eine eigene Gradzahl festzulegen. Nutzen Sie also entweder eine Drehung um 180 oder 90 Grad oder legen eine individuelle Zahl für die Drehung fest. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Bild zu drehen:

  1. Laden Sie ein Bild in Photoshop hoch und klicken in der Menüleiste auf die Option “Bild”.
  2. Sie haben nun mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Drehen Sie Ihr Bild entweder um 90 Grad nach links oder rechts oder führen eine Drehung um 180 Grad durch.

So stellen Sie eine individuelle Gradzahl zur Drehung ein – schnell und einfach

  1. Laden Sie ein Bild in Photoshop hoch und navigieren über die Option “Bild” zu “Drehen”.
  2. Nutzen Sie anstatt der vorgegebenen Möglichkeiten zur Drehung die Option “Eigene”.
  3. Es öffnet sich daraufhin ein zusätzliches Fenster, in welchem Sie eine Gradzahl Ihrer Wahl eingeben können.
  4. Hierbei müssen Sie beachten, dass die Winkel immer nach dem Uhrzeigersinn berechnet werden. Geben Sie beispielsweise 45 Grad ein, dann wird das Bild um 45 Grad nach rechts gedreht. Um das Bild um 45 Grad nach links zu drehen, müssen Sie demnach 315 Grad eingeben. Ziehen Sie also für eine Linksdrehung die gewünschte Gradzahl von 360 Grad ab.
Tipp:  Seife herstellen - so stellen Sie selber Rosenseife her

Leave a Comment