Essen & Trinken Garten & Pflanzen

Quinoa selber anbauen – so funktioniert es

Quinoa anpflanzen

Es ist nicht schwer, Quinoa selber zuhause anzubauen. Hierbei müssen Sie lediglich ein paar Dinge beachten, damit die Pflanze gut gedeiht. Wie Sie Quinoa richtig anpflanzen und welche Tipps Sie berücksichtigen sollten, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Welcher Boden ist für den Anbau von Quinoa geeignet?

  1. Quinoa eignet sich als Pflanze ideal für den Anbau in Ihrem Garten.
  2. Am besten geeignet sind Böden für Quinoa, in denen zuvor bereits Mais oder Kartoffeln angepflanzt worden sind. Diese Böden sollten Sie für die Aussaat bevorzugen.
  3. Nicht so gut geeignet sind Gemüsebeete, in denen die vorherigen Pflanzen eine Menge Stickstoff im Boden gebildet haben.

Wie klappt die Aussaat der Quinoa-Samen? So gehts

  1. Zunächst sollten Sie sich qualitativ hochwertige Bio-Samen im Fachhandel besorgen.
  2. Ebenso ist das Saatgut bei spezialisierten Händlern im Internet erhältlich. Achten Sie in jedem Fall auf die Bio-Zertifizierung.
  3. In der Zeit von Mitte bis Ende April können Sie die Samen aussäen.
  4. Am besten säen Sie pro Quadratmeter 100 bis 200 Samen aus.
  5. Der Abstand der Samen sollte etwa 30 Zentimeter betragen. Auf diese Weise stören sich die Pflanzen nicht beim Wachsen.

Wachstum und Ernte Ihrer Quinoa-Körner im eigenen Garten

  1. Die Quinoa-Samen benötigen in der Wachstumsphase im Garten wenig Pflege und es handelt sich somit um eine einfache Pflanze.
  2. Quinoa kann bis zu anderthalb Meter hoch werden und zeichnet ich durch einen verzweigten Stängel aus.
  3. Geerntet werden die Quinoa-Körner in der Zeit von August bis September.
  4. Hierbei müssen Sie immer darauf achten, dass Sie die Körner nur ernten, wenn die Pflanze trocken ist.
  5. Für die Ernte brauchen Sie keine besonderen Utensilien, sondern können die Körner einfach per Hand ernten.
  6. Nachdem Sie die Körner geerntet haben, müssen Sie diese trocknen. Erst danach können Sie diese in der Küche für Müsli oder andere Gerichte verwenden.

Leave a Comment