Chicken Biryani, ein Juwel der indischen Kulinarik, ist bekannt für seine reichen Aromen und tiefgründigen Geschmäcker. Diese traditionelle Speise, die in vielen Varianten in ganz Indien zubereitet wird, ist ein Fest für die Sinne und vereint Gewürze, Kräuter, zartes Hühnchen und aromatischen Reis in einem Gericht.

Zutaten:

Für die Hühnchenmarinade:

1 kg Hühnchenschenkel, ohne Knochen, in Stücke geschnitten

200 g Joghurt

2 EL Ingwer-Knoblauch-Paste

2 TL Garam Masala

1 TL Kurkumapulver

1 TL rotes Chilipulver

2 EL Zitronensaft

Salz nach Geschmack

Für den Reis:

500 g Basmatireis

2 Lorbeerblätter

4 Nelken

4 Kardamomkapseln

1 Zimtstange

Salz

Zum Anbraten:

2 große Zwiebeln, dünn geschnitten

3-4 EL Pflanzenöl

Weitere Zutaten:

1 Tasse frische Minzblätter

1 Tasse frischer Koriander, gehackt

Safranfäden, in ¼ Tasse warmer Milch eingeweicht

50 g Ghee oder Butter

Zubereitung:

Marinieren des Hühnchens: Mischen Sie die Hühnchenstücke mit Joghurt, Ingwer-Knoblauch-Paste, Garam Masala, Kurkuma, rotem Chili, Zitronensaft und Salz. Lassen Sie das Hühnchen für mindestens 2 Stunden marinieren.

Reis vorbereiten: Spülen Sie den Basmatireis unter kaltem Wasser, bis das Wasser klar ist. Lassen Sie den Reis 30 Minuten lang einweichen. Kochen Sie den Reis mit Lorbeerblättern, Nelken, Kardamom, Zimt und Salz, bis er zu 75% gar ist. Dann abgießen und beiseite stellen.

Zwiebeln anbraten: Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne und braten Sie die Zwiebeln goldbraun. Nehmen Sie die Hälfte der Zwiebeln heraus und legen diese zum Abtropfen auf Küchenpapier.

Tipp:  GoPro - so verbinden Sie die Kamera mit Ihrem Mac

Hühnchen garen: Geben Sie das marinierte Hühnchen in die Pfanne und braten Sie es, bis es fast gar ist.

Schichten: Nehmen Sie eine schwere Pfanne. Schichten Sie die Hälfte des Reises, dann das Hühnchen, gefolgt von Minze, Koriander, gebratenen Zwiebeln und der Hälfte der Safranmilch. Wiederholen Sie diese Schichten mit den verbleibenden Zutaten.

Dämpfen: Geben Sie Ghee oder Butter auf die oberste Schicht, decken Sie die Pfanne ab und dämpfen Sie das Biryani bei niedriger Hitze für 20-25 Minuten.

Servieren: Lassen Sie das Biryani vor dem Servieren ein paar Minuten ruhen, damit sich die Aromen entfalten können. Servieren Sie es warm.

Die Zubereitung von Chicken Biryani ist eine Kunst für sich. Jeder Schritt, von der Marinade bis zum Dämpfen, trägt zu seinem einzigartigen Geschmack und Aroma bei. Dieses Gericht ist nicht nur ein Festmahl für den Gaumen, sondern auch ein Erlebnis für alle Sinne. Ideal für besondere Anlässe oder als kulinarisches Abenteuer, ist Chicken Biryani ein wahrhaft königliches Gericht, das Sie und Ihre Gäste begeistern wird.