Bei Eiern in Senfsoße handelt es sich um ein klassisches Gericht aus der deutschen Küche. Unter der Woche wird das Gericht gerne gegessen, da man es schnell zubereiten kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Gericht zubereiten können und welche Zutaten Sie dazu benötigen.

Eier in Senfsoße – das sind die Zutaten

Das Rezept ist einfach und vor allem schnell zu kochen. Sie können das Gericht auch an einem stressigen Tag kochen und haben eine leckere Mahlzeit. Weiterhin benötigen Sie lediglich wenige Zutaten dafür. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Eier mit Senfsoße eine vergleichsweise günstige Mahlzeit ist. Um das Gericht für 4 Personen zuzubereiten, brauchen Sie diese Zutaten:

  1. 8 Eier
  2. 2 Esslöffel Butter
  3. 3 Esslöffel Mehl
  4. 500 Milliliter Gemüsebrühe
  5. 200 Milliliter Sahne
  6. 100 Gramm Senf
  7. 1 Esslöffel Essig
  8. etwas Salz, Pfeffer und Zucker

Senfeier zubereiten – so schnell geht es

Am besten fragen Sie zuvor Ihre Gäste, ob diesen jeweils 2 Eier reichen oder sie mehr essen möchten. Entsprechend können Sie die Menge der Eier dann an den Hunger der Mitessenden anpassen.

  1. Als Erstes müssen Sie die Eier für 10 Minuten in einem Topf kochen.
  2. Wenn Sie dazu Salzkartoffeln reichen möchten, dann sollten Sie jetzt damit beginnen, diese gar zu kochen.
  3. Nun geben Sie Butter in einen Topf und lassen diese darin schmelzen. Stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze.
  4. Anschließend stäuben Sie das Mehl über die geschmolzene Butter. Danach rühren Sie das Mehl mit einem Schneebesen unter und rühren so lange, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  5. Jetzt stellen Sie den Herd auf die höchste Stufe. Unter stetigem Rühren fügen Sie nun im Wechsel Sahne und kalte Brühe hinzu. Sie müssen so lange rühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben und die Soße zu kochen beginnt.
  6. Lassen Sie die Soße lediglich leicht sieden und geben den Senf hinein. Diesen müssen Sie gründlich unterrühren und die Soße für 4 bis 5 Minuten leicht köcheln lassen. Abschließend schmecken Sie diese mit etwas Pfeffer, Salz und dem Essig ab.
  7. Nachdem Sie die Eier gepellt haben, können Sie sie halbieren. Die Hälften legen Sie in die Soße, damit sie warm bleiben.

Jetzt müssen Sie die Eier mit der Soße und der Beilage nach Wunsch nur noch auf den Tellern anrichten. Für den frischen Geschmack können Sie zusätzlich noch ein wenig Petersilie darüber streuen. Lassen Sie es sich schmecken!