Onion Bhaji, auch als Zwiebel-Fritters bekannt, ist ein herzhafter und beliebter Snack in der indischen Küche. Bekannt für seinen knusprigen Biss und seine aromatische Würze, ist dieses Gericht eine perfekte Kombination aus Einfachheit und Geschmack. Ideal als Beilage, Vorspeise oder einfach zum Snacken, ist Onion Bhaji eine köstliche Art, die Vielfalt indischer Gewürze zu genießen.

Diese Zutaten brauchen Sie

Zwiebeln: 3 große Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

Teigbasis: 1 Tasse Kichererbsenmehl (Besan)

Würze: 1-2 grüne Chilis (fein gehackt), 1 TL Kreuzkümmelsamen, 1 TL Kurkumapulver, Salz nach Geschmack

Frische Kräuter: Eine Handvoll frischer Koriander, gehackt

Flüssigkeit: Wasser, nach Bedarf

Zum Frittieren: Öl

So gelingt die Zubereitung

Teig vorbereiten: In einer Schüssel Kichererbsenmehl mit Kreuzkümmel, Kurkuma, gehackten grünen Chilis und Salz mischen.

Zwiebeln hinzufügen: Fügen Sie die geschnittenen Zwiebeln und den gehackten Koriander zur Mehlmischung hinzu. Geben Sie nach und nach Wasser hinzu, bis ein zäher, aber nicht zu flüssiger Teig entsteht.

Frittieren: Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf. Löffeln Sie kleine Portionen des Teigs in das heiße Öl. Frittieren Sie die Bhajis, bis sie auf beiden Seiten goldbraun und knusprig sind.

Servieren: Servieren Sie die Onion Bhajis heiß, idealerweise mit einem Chutney oder Ketchup.

Onion Bhaji ist ein einfaches, aber beeindruckendes Gericht, das sich durch seine knusprige Textur und seinen tiefen Geschmack auszeichnet. Es ist nicht nur eine Bereicherung für jede Mahlzeit, sondern auch ein Beweis für die Vielseitigkeit der indischen Küche. Mit wenigen Zutaten und einer unkomplizierten Zubereitung ist es ein ideales Rezept für jeden, der in die Welt der indischen Snacks eintauchen möchte.