Internet Shoppen

Richtig bieten bei eBay – so klappt es

Die Plattform eBay ist ein Online-Handel für Auktionen. Dort können Sie verschiedene Artikel zum Sofortkauf oder zum bieten einstellen. Auch können Sie bei einem Artikel eines anderen Nutzers mitbieten. Damit Sie unnötige Kosten vermeiden, sollten Sie auf einige Dinge achten. Wie Sie richtig bieten auf eBay, erfahren Sie in diesem Artikel.

eBay – so bieten Sie richtig

Bei dem riesigen Angebot auf eBay finden Sie fast jedes Produkt, das Sie benötigen. Die meisten der Artikel sind zum bieten eingestellt. Folgende Dinge sollten Sie beim bieten auf eBay beachten:

  1. Zunächst sollten Sie sich ein Preislimit für den Artikel festlegen. Das sollten Sie immer tun, bevor Sie beginnen zu bieten. Liegt der Preis des Artikels unter dem im Geschäft, dann lohnt sich der Kauf. Ansonsten hat das Bieten keinen Sinn.
  2. Beachten Sie zudem, dass auch Versandkosten für das ersteigerte Produkt anfallen können.
  3. Wählen Sie Artikel zum bieten aus, deren Zeit sehr spät abends oder sehr früh morgens abläuft. Zu diesen Zeiten haben Sie wenig Konkurrenz und am Ende der Auktionszeit ist die Chance höher, den Artikel zu bekommen.
  4. Halten Sie zudem mehrere Auktionen im Blick um die Chance zu erhöhen, einen der Artikel zu ersteigern.

Welche Tipps gibt es noch?

  1. Zunächst sollten Sie den Artikel, den Sie haben möchten, auf die Beobachtungsliste setzen. Um den Preis nicht unnötig zu erhöhen, sollten Sie dann in der letzten Minute bieten.
  2. Sobald die letzten 15 Sekunden für den Artikel laufen, sollten Sie Ihr Höchstgebot bieten. So ist die Chance sehr hoch, dass Sie den Artikel ersteigern, da in der kurzen Zeit oft kein weiteres Gebot mehr eingeht.
Tipp:  Amazon: So verfassen Sie eine Rezension

Leave a Comment