Immobilie Interessantes

Saugnapf hält nicht – das können Sie tun

Saugnapf befestigen

Wenn der Saugnapf an einer Fliese, dem Spiegel oder auf der Fensterscheibe einfach nicht halten will, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Entweder liegt es an der Oberfläche oder am Saugnapf selbst. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie das Problem mit dem Saugnapf lösen können.

Saugnapf fällt ab – so lösen Sie das Problem

  1. Achten Sie darauf, dass der Untergrund komplett glatt ist. An rauen Oberflächen halten die Saugnäpfe in der Regel nicht so gut. Wenn der Saugnapf schon ein paar Jahre alt ist, kann es ebenfalls schwer sein, diesen zu befestigen.
  2. Zunächst müssen Sie sichergehen, dass der Untergrund nicht fettig ist. Hierzu nehmen Sie einfach ein wenig Haushalts- oder Glasreiniger zur Hand und säubern die Fläche. Auch Spülmittel ist hierzu geeignet.
  3. Sollte der Saugnapf immer noch nicht halten, dann befeuchten Sie die Innenseite einfach ein wenig. Hierzu wischen Sie mit einem feuchten Tuch über die Fläche oder befeuchten Ihren Finger und damit den Saugnapf.
  4. Ebenso ist es möglich, den Saugnapf aus einiger Entfernung mit Haarspray einzusprühen. Eine kleine Menge ist hierbei bereits völlig ausreichend. Nachdem Sie einige Minuten gewartet haben, können Sie den mit Haarspray besprühten Saugnapf fest gegen die Wand drücken.

Saugnapf sicher befestigen – so geht es auch

Falls alle zuvor genannten Möglichkeiten nicht von Erfolg gekrönt sein sollten, können Sie den Saugnapf auch festkleben. Hierzu benutzen Sie am besten Sanitärsilikon. Sekundenkleber müssen Sie vorsichtig anwenden, da dieser das Material beschädigen kann. Prüfen Sie zunächst an einer kleinen Stelle, ob der Saugnapf für den Einsatz von Sekundenkleber geeignet ist.

Leave a Comment