Interessantes Technik

So funktioniert ein Neustart bei Alexa

Hängt Ihr Smart-Home-Assistent Alexa oder lässt sich nicht mehr bedienen? In diesem Fall ist es ratsam, beim Gerät einen Neustart sowie eine Systemzurückstellung durchzuführen. Den Neustart bei Alexa können Sie direkt am Gerät selbst ausführen, es sind keine weiteren Mittel erforderlich.

Neustart bei Alexa – so geht es

  1. Trennen Sie die Stromverbindung zu Alexa und warten Sie ungefähr 10 Minuten ab.
  2. Nach den 10 Minuten verbinden Sie Alexa wieder mit dem Stromnetzwerk und anschließend mit dem WLAN. Nach dem Neustart sollte das Smart-Home-Gerät nun wieder wie gewöhnlich funktionieren.
  3. Sollte der Neustart nicht geholfen haben, müssen Sie das System von Alexa zurücksetzen. Hierzu brauchen Sie einen Gegenstand, mit welchem Sie die Reset-Taste am Amazon Echo betätigen können. Hierzu eignet sich beispielsweise ein Draht oder eine Büroklammer.
  4. Nun drücken Sie die Taste so lange, bis das Licht am Amazon Echo blau wird und sich aus- und wieder einschaltet. Leuchtet der Lichtring anschließend wieder orange, kann Alexa neu eingestellt werden.

Woran kann es noch liegen?

Sollten beide vorgenannten Methoden keine Abhilfe schaffen, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein anderes Problem. Möglicherweise liegt es an Ihrer WLAN-Verbindung, dass Alexa Ihre Befehl nicht durchführt oder sich aufhängt.

Tipp:  GoPro - so können Sie Videos abspielen

Leave a Comment