Essen & Trinken Interessantes

So lagern Sie Bananen richtig – hilfreiche Tipps

Bananen lagern

Wenn Sie Bananen über einen längeren Zeitraum aufbewahren möchten, müssen Sie einige Punkte beachten. Die Früchte können Sie nur bei richtiger Lagerung auch später noch genießen. Hierbei spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie Sie Bananen richtig lagern.

Wie lagert man Bananen richtig? So geht es

Im Hinblick auf die zahlreichen Nährstoffe ist die Banane ein echtes Multitalent. Darin ist viel Gesundes enthalten. Bananen enthalten Vitamin B und Mineralien wie Kalium sowie Ballaststoffe. Die Ballaststoffe wirken sich positiv auf die Darmflora aus und steigern die Verdauung. Weiterhin können Bananen den Stoffwechsel aktivieren und entwässern den Körper. Aus diesem Grund sollten Sie wissen, wie Sie die Früchte lange lagern können, sodass alle guten Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

  1. Die Banane ist eine Südfrucht, die nur in tropischen Gebieten wächst und deshalb empfindlich gegenüber Kälte reagiert.
  2. Der Kühlschrank ist daher als Lagerplatz eher ungeeignet.
  3. Lediglich wenn an heißen Tagen die Temperatur in Ihrer Wohnung weit über die 20 Grad klettert, sollten Sie die Bananen in den Kühlschrank legen. In diesem Fall schälen Sie diese am besten und geben sie in eine Frischhaltedose.
  4. Optimale Lagerungsplätze sind eine Speisekammer ohne Fenster, eine Plastikdose oder der Küchenschrank.
  5. Hierbei ist es sehr wichtig, dass Sie einen kühlen Lagerort wählen. Die Obstschale ist eher ungeeignet. Auch sollten Sie die Bananen nicht als Dekoration an das Küchenfenster stellen.
  6. Es ist empfehlenswert, den braunen Stielansatz der Banane mit ein wenig Frischhaltefolie zu umwickeln. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Sauerstoff in das Innere der Banane kommt und verlangsamen so den natürlichen Reifeprozess der Frucht.

Vielleicht haben Sie schon einmal auf dem Wochenmarkt gesehen, dass die Bananen dort an Haken aufgehangen sind. Dies ist nicht nur ein schöner Blickfang, sondern hat auch einen praktischen Nutzen und ist die ideale Möglichkeit zur Lagerung. Die empfindlichen Südfrüchte sollten Sie auch zuhause so aufbewahren. Im Hängen können die Bananen keine Druckstellen bilden. Sollten die Bananen trotz guter Lagerung einmal matschig geworden sein und braune Stellen haben, müssen Sie diese nicht wegwerfen, sondern können sie optimal für ein Bananenbrot oder einen Smoothie verwenden.

Leave a Comment