Wussten Sie, dass Sie mit der Gmail-App auch Konten bei anderen Anbietern verwalten können? In diesem Artikel finden Sie hierfür eine einfache Anleitung.

Aufgeräumtes Design und praktische Features machen Gmail zu einer der beliebtesten E-Mail-Apps überhaupt. Sie können Gmail problemlos als einzige E-Mail-App nutzen, selbst wenn Sie Ihre Emails über Konten bei verschiedenen Anbietern empfangen. So gehen Sie hierfür vor:

Öffnen Sie Gmail und tippen Sie auf den Menü-Button. Rechts neben Ihrem Nutzernamen sehen Sie einen kleinen nach unten gerichteten Pfeil. Tippen Sie ihn an, um ein Submenü zu öffnen. In diesem wählen Sie die Option „Konto hinzufügen“. Es öffnet sich Ihnen eine Übersicht verschiedener Anbieter. Sobald Sie Ihren gewählt haben, müssen Sie sich im kommenden Schritt mit Ihrem Passwort zum hinzugefügten Konto einloggen. Es kann sein, dass Sie noch weitere Sicherheitsabfragen beantworten müssen, bevor Ihr neuer Posteingang in der Gmail-App erstellt werden kann.

Die Einrichtung Ihres Posteingangs kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Sobald sie abgeschlossen ist, werden Sie Zugriff auf all ihre im Posteingang befindenden Mails haben. Sie werden mit Gmail auch E-Mails mit dem hinzugefügten Konto versenden können.

Tipp:  So finden Sie Ihre Bekannten auf Facebook

Leave a Comment