Beauty Gesundheit

So wirkt Salbei auf die Haut – positive Eigenschaften

Salbei gießen

Salbei wird hauptsächlich bei Erkältungskrankheiten verwendet. Das Kraut kann aber auch positiv auf die Haut wirken. Der Salbei hat eine schmerzstillende und zudem krampflösende Eigenschaft, beispielsweise bei einem grippalen Infekt. Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie sich Salbei auf die Haut auswirken kann.

Salbei zur Anwendung auf der Haut – das ist die Wirkung

Salbei ist ein gutes Hausmittel für die Haut. Allein anhand der Inhaltsstoffe lässt sich dies erkennen. Im Salbei sind neben ätherischen Ölen auch Bitterstoffe, Gerbstoffe und Flavonoide vorhanden, die als Antioxidantien wirken. Durch die darin enthaltenen ätherischen Öle hat der Salbei seinen intensiven Geruch sowie Geschmack. Darin ist zudem Campher enthalten.

  1. Aufgrund der guten Zusammensetzung hat der Salbei zahlreiche unterschiedliche Wirkungen auf die Haut.
  2. Wenn Sie Hitzewallungen haben und stark schwitzen, kann der Salbei Ihnen helfen. Das Kraut hat eine abschwellende Wirkung und enthält zusammenziehende Stoffe. Hierdurch verkleinern sich die Schweißdrüsen und Sie schwitzen weniger stark.
  3. Das reduziert nicht nur den Schweiß, sondern auch den unangenehmen Geruch. Der Salbei wird aus diesem Grund für Deos und Fußsprays verwendet. Dem Schweißgeruch wird an diesen Körperregionen vorgebeugt.
  4. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, die trockenen Blätter zu zerreiben und als Peeling zu verwenden. In den Blättern ist Salicylsäure enthalten, die sehr hilfreich bei verstopften Poren und Hautschüppchen sein kann.
  5. Auch die Talgproduktion wird durch den Salbei verringert und die Haut wird desinfiziert. Das Kraut hat eine antibakterielle Wirkung und wirkt zudem gegen Entzündungen, wodurch Pickeln vorgebeugt wird.
  6. Möchten Sie von der positiven Wirkung des Salbeis profitieren, dann ist ein Dampfbad mit Salbei eine gute Idee. Durch die Hitze werden die Poren geöffnet und durch den Salbei gereinigt.
  7. Haben Sie Sonnenbrand, dann können Sie die Rötungen mit Salbeitee und Aloe vera Gel lindern. Das Gel der Aloe vera hat eine kühlende und pflegende Wirkung und der Salbei trägt zur Regeneration bei. Er entfaltet seine entzündungshemmenden und adstringierenden Eigenschaften.
Tipp:  Wie gesund ist Kaffee? Diese Nährwerte hat das Getränk

Zahnfleisch mit Salbei behandeln – deshalb ist es sinnvoll

Salbei eignet sich nicht nur für die äußere Haut des Körpers. Das Zahnfleisch kann ebenfalls von der positiven Wirkung profitieren. Mit dem Salbei können Sie Mundgeruch merkbar reduzieren. Hierfür zerkauen Sie einfach ein frisches Blatt oder stellen sich Pulver aus getrockneten Blättern her. Dieses können Sie dann zum Putzen der Zähne verwenden.

Leave a Comment