Interessantes Software

Text drehen in GIMP – so funktioniert es

Mit einem gedrehten Text können Sie ein besonderes Design-Element in Ihr Bild integrieren. Möchten Sie einen Text in einer Ecke oder am Rand platzieren, dann ist das Drehen der Zeilen sogar unabdingbar. Wie Sie einen Text mithilfe von GIMP drehen können, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Wie kann ich einen Text in GIMP drehen?

Um einen Text im GIMP zu drehen, müssen Sie das entsprechende Tool verwenden. So, wie Sie ein ganzes Bild drehen können, haben Sie auch die Option, ein Textfeld im Bild zu drehen. Die Textfelder sind als eigene Ebenen im Bild vorhanden und können dadurch einzeln verändert werden. Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte, um einen Text in GIMP zu drehen.

So drehen Sie einen Text in GIMP – einfach erklärt

  1. Erstellen Sie zunächst ein neues Textfeld im Bild oder wählen aus dem entsprechenden Ebenenfenster ein bereits erstelltes Textfeld aus, welches gedreht werden soll.
  2. Im Bildfenster klicken Sie dann im Menü auf den Punkt “Ebene” und danach auf die Funktion ”Transformation”.
  3. Ähnlich wie bei der Drehung von Bildern, gibt es auch bei der Drehung von Texten vorgegebene Gradzahlen in Form von 90 oder 180 Grad. Möchten Sie einen anderen Winkel verwenden, dann klicken Sie auf “Beliebig drehen” und in dem neuen Fenster auf “Drehen”. Dort haben Sie dann die Möglichkeit, einen Winkel Ihrer Wahl einzutragen und das Zentrum für die Drehung beliebig zu verschieben.
  4. Indem Sie dann auf die Option “Rotieren” klicken, wird die Drehung durchgeführt und Sie sehen das Ergebnis.
  5. Um Ihrer Grafik ein ganz besonders Highlight zu verleihen, eignet sich ein gedrehter Text sehr gut. Egal, ob Sie eine Einladung, einen Flyer oder ein Infoplakat entwerfen, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und machen Ihre Grafik zum Blickfang. Um eine Drehung wieder rückgängig zu machen, klicken Sie einfach auf der Tastatur die Tastenkombination “Strg + Z”.
Tipp:  Autoleasing: so funktioniert es

Leave a Comment