Essen & Trinken Interessantes

Unterschied zwischen Sauerrahm und saurer Sahne – einfach erklärt

Sauerrahm saure Sahne Unterschied

Im Supermarkt ist das Kühlregal voll mit verschiedenen Milchprodukten, zu denen auch Sauerrahm und saure Sahne zählen. Doch was unterscheidet eigentlich die beiden Produkte voneinander? In diesem Artikel erfahren Sie, in welchen Punkten sich saure Sahne und Sauerrahm unterscheiden.

Saure Sahne und Sauerrahm – das sind die Unterschiede

Sie werden auf der Suche nach Unterschieden zwischen Sauerrahm und saurer Sahne wahrscheinlich auf kein Ergebnis kommen.

  1. Bei saurer Sahne und Sauerrahm handelt es sich um das gleiche Produkt. Lediglich unterscheiden sich die beiden Erzeugnisse im Namen.
  2. Saure Sahne und Sauerrahm werden gleichermaßen aus Sahne hergestellt. Im Prinzip ist Sauerrahm einfach sauer gewordene Sahne. Die frische Sahne wird dazu mit Milchsäurebakterien angereichert. Diese zersetzen die Sahne und verleihen dem Sauerrahm den markanten und säuerlichen Geschmack.
  3. Sauerrahm ist im Handel mit einem Fettgehalt zwischen 10 und 30 Prozent erhältlich.
  4. Möchten Sie also einen Unterschied zwischen den beiden Produkten finden, dann finden Sie diesen wenn nur in der Bezeichnung sowie dem Fettgehalt. Oft haben magere Varianten mit 10 Prozent Fett die Bezeichnung saure Sahne. Ab einem Fettgehalt von 20 Prozent spricht man in der Regel von Sauerrahm. Dennoch gibt es im Kühlregal auch Produkte, die mit einem Fettgehalt von 10 Prozent Sauerrahm heißen. Sie sollten deshalb nicht auf den Namen, sondern eher auf den Fettgehalt achten, welchen Sie für Ihr Gericht benötigen.

Sauerrahm oder saure Sahne – Unterschiede beim Kochen

Wenn Sie gerne ein heißes Gericht mit Sauerrahm abschmecken möchten, dann greifen Sie am besten zu Sorten mit einem höheren Fettgehalt. Bei magerem Sauerrahm besteht das Problem, dass dieser beim Einrühren in heiße Speisen zum Ausflocken neigt. Das können Sie aber vermeiden, indem Sie ein wenig Mehl oder Stärke verwenden und mit dem Sauerrahm vermischen. Weiterhin bestimmt der Fettgehalt des Produktes den Kaloriengehalt bei saurer Sahne und auch Sauerrahm. In 100 Gramm des Sahneproduktes stecken zwischen 117 und 187 Kalorien.

Leave a Comment