Essen & Trinken Garten & Pflanzen

Vanille selber anbauen – wie geht es?

Vanille anpflanzen

Vanille ist ein beliebtes Gewürz und verleiht mit seinem exotischen Geschmack einigen Lebensmitteln die besondere Note. Sie haben die Möglichkeit, Vanille selber anzubauen. So können Sie schon bald Ihre eigenen Vanilleschoten ernten. Beim Anbau des exotischen Gewürzes müssen Sie ein paar Dinge beachten. Wie Sie beim Anpflanzen und der Pflege von Vanille richtig vorgehen, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Vanille anpflanzen – was muss ich dabei beachten?

Die Vanille wird aus der Orchideen-Art Vanilla gewonnen. Genauer gesagt, aus den Kapselfrüchten der Sorte. Diese Gattung umfasst über einhundert verschiedene Arten. Um die leckere Vanille zu gewinnen, ist besonders die Vanilla planifolia von großer Bedeutung. Da es sich bei einer Orchidee um eine exotische Pflanze handelt, benötigt diese selbstverständlich die richtigen klimatischen Bedingungen, um gut zu gedeihen. Wie es möglich ist, die Pflanze anzubauen, lesen Sie hier.

  1. Am besten geeignet ist ein Gewächshaus. In diesem sollten Sie für eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 bis 80 Prozent sorgen. Die Temperatur sollte bei 26 Grad liegen. So schaffen Sie die besten Bedingungen für Ihren eigenen Vanille-Anbau.
  2. Wenn Sie Vanillepflanzen selber züchten möchten, dann verwenden Sie hierzu am besten Stecklinge aus dem Fachhandel. Bis Sie das erste Mal ernten können, müssen Sie mit einer Zeit von 4 Jahren rechnen. Die Vanille ist eine Rankpflanze und benötigt deshalb für das Wachstum eine Rankhilfe, wie beispielsweise ein Gitter.
  3. Sie dürfen die Pflanze nur mit kalkfreiem Wasser gießen. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass Sie die Erde nicht zu sehr befeuchten. Lassen Sie das Substrat von Zeit zu Zeit trocknen. Dann können Sie die Pflanze regelmäßig mit lauwarmem Wasser abduschen. Weiterhin müssen Sie die Vanilla planifolia düngen. Hierzu ist die Zeit zwischen März und Oktober am besten geeignet.

Eigene Vanille anbauen – so bekommen Sie die Schoten

Wenn Ihre Pflanze endlich die ersten Blüten hat, wird es spannend. Besonders jetzt ist es wichtig, dass Sie früh aufstehen, damit Sie die Vanille ernten können.

  1. In den frühen Morgenstunden öffnen sich die Blüten. Genau zu dieser Zeit müssen Sie die Blüten bestäuben. Hierbei können Sie sich gleich auf mehrere Einsätze freuen, da die Pflanze die Blüten zu verschiedenen Zeiten öffnet.
  2. Damit Sie die Vanilla planifolia bestäuben können, müssen Sie die Blüte vorsichtig an der Seite öffnen. Hierzu können Sie eine lange Nadel oder auch einen Zahnstocher verwenden. Mit dieser entnehmen Sie die gelben Pollen und geben sie behutsam auf den Stempel.
  3. Nun müssen Sie sich zunächst in Geduld üben. Bis sich aus den Blüten die Vanilleschoten bilden, wird es noch mal 8 Monate lang dauern. Dann können Sie die Schoten ernten.

Leave a Comment