Essen & Trinken Rezepte

Vegane Waffeln – so gelingt Ihnen das leckere Gebäck

Waffeln vegan Rezept

Nur weil Sie sich vegan ernähren, heißt das nicht, dass Sie auf leckere Waffeln verzichten müssen. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag ein leckeres veganes Waffelrezept vorstellen, das den herkömmlichen Waffeln mit tierischen Produkten in nichts nachsteht. Wie Sie vegane Waffeln zubereiten und welche Zutaten Sie brauchen, erfahren Sie hier.

Waffeln vegan – diese Zutaten benötigen Sie

Dieses Rezept reicht für 6 leckere vegane Waffeln. Wenn Sie mehr Waffeln backen möchten, erhöhen Sie einfach die Menge der Zutaten.

  1. Für die Waffeln brauchen Sie 150 Gramm Mehl und 50 Gramm Stärke.
  2. Dann benötigen Sie noch 30 Gramm Rohrzucker, einen halben Teelöffel Backpulver sowie ein Päckchen Vanillezucker.
  3. Zudem können Sie schon 210 Milliliter Sojamilch abmessen.
  4. Weiterhin brauchen Sie 50 Gramm Apfelmus. Das Apfelmus dient im Waffelteig als Ersatz für Ei.

Vegane Waffeln – so gelingt die Zubereitung

Nachdem Sie sich alle Zutaten zurechtgelegt haben und abgemessen haben, können Sie mit der Zubereitung beginnen.

  1. Zuerst vermischen Sie das Mehl mit der Stärke, dem Zucker, Backpulver sowie Vanillezucker in einer Rührschüssel. Rühren Sie alles gründlich um.
  2. Dann geben Sie das Apfelmus sowie die Sojamilch hinein. Rühren Sie den Teig so lange, bis er geschmeidig wird.
  3. Anschließend können Sie das Waffeleisen mit Margarine einfetten und die Waffeln ausbacken. Lassen Sie es sich schmecken!
Tipp:  Birnenmus selbst machen - so einfach geht es zuhause

Leave a Comment